Zink für meinen Freund?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angie12 02.08.07 - 08:29 Uhr

Guten Morgen alle miteinander,

kann mein Freund vorsorglich Zink (z.B. von Schlecker) auch dann einnehmen, wenn es nicht mit einem Arzt abgesprochen wurde? Ich weiss ein Arztbesuch ist vielleicht besser, aber es ist nicht so einfach für Männer ... :-) Vielleicht kennt das jemand.

Ich werde im September zum FA gehen und einen Hormoncheck machen lassen.

Ich würde mich über ein paar Meinungen oder vielleicht Erfahrungen freuen.

#blume

Antje

Beitrag von grueni79 02.08.07 - 08:36 Uhr

Morgen Antje,

ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, kauf lieber die Folsäure beim Schlecker, die ist von Doppel Herz.
Wir haben nun seit 2,5 Jahren Kinderwunsch und mein Mann hatte ein schlechtes SG und seid er die Folsäure nimmt hat es sích um 100 % verbessert.

Alles Gute für Euch

LG Diana

Beitrag von angie12 02.08.07 - 08:49 Uhr

Hallo,

dann hilft Folsäure also auch bei Männern? Wie lange nimmt dein Mann Folsäure schon?

Ich selber nehme Folsäure schon seit ich die Pille abgesetz habe, also über ein Jahr schon.

Und hat sich bei euch schon was ist Sachen #schwanger werden getan?

LG

Antje

Beitrag von grueni79 02.08.07 - 09:04 Uhr



Er nimmt jetzt ca.3 Monate schon Folsäure und wie gesagt, es hat echt geholfen, ich hab den Tipp von ner Freundin und auch im I-Net gelesen und ich schwöre drauf.

Nein, bei uns hat sich bisweilen immer noch nichts getan, wird wohl auch so schnell nicht passieren, aber das ist eine laaaaange Geschichte.

LG Diana

Beitrag von angie12 02.08.07 - 09:31 Uhr

oh, ich habe Zeit ;-)

LG

Antje

Beitrag von grueni79 02.08.07 - 09:46 Uhr

Also, wir haben wie gesagt schon 2,5 Jahre unseren Kinderwunsch, da sich nach 1,5 Jahren immer noch nichts getan hat, haben wir mit den ganzen Untersuchungen begonnen, dabei kam heraus das Schatzis Flitzer nicht die besten sind. Wir sind zeitweise durch die Hölle gegangen, nach vielen Höhen und Tiefen haben wir erfolglos 3 IUI´s hinter uns gebracht und sind danach gleich in eine Kiwu-Klinik gegangen.
Da kam nun heraus, das alles völlig in Ordnung ist und wir eigentlich mit den Werten schwanger werden könnten.....aber jetzt muss ich mich erst gegen Windpocken impfen lassen, weil ich keinen Schutz mehr habe, dass widerrum dauert 3 Monate bis wir wieder loslegen können.
Auch hat man mir zu einer Bauchspiegelung gerraten, weil sich sonst niemand erklären kann, warum´s nicht klappt.

So das war die Kurzfassung, hört sich zwar nicht spektakulär an, aber schwanger sind wir eben nach wie vor nicht.

Beitrag von angie12 02.08.07 - 09:57 Uhr

also für mich klingt das schon alles ziemlich nervenaufreibend.

Was ist eigentlich IUI?
Ich kenne mich damit leider noch nicht aus, aber es ist bestimmt gut zu wissen, falls wir uns auch irgendwann diesen Dingen unterziehen müssen.

Ich wünsche euch auf alle Fälle alles alles gute und viel #klee

#blume Antje

Beitrag von grueni79 02.08.07 - 10:04 Uhr

Eine Insemination, da wird das Sperma aufbereitet und mittels Schlauch direkt in die Gebärmutter gespritzt, damit die Flitzers schneller ans Ziel kommen.

Auf keinen Fall müsst Ihr da durch, geh zum Schlecker und kauf Deinem Freund Folsäure und dann ab zum romantischen Stell-Dich-ein.;-)


Wünsch Euch auch alles Gute und viel Glück, das klappt schon.

LG Diana

Beitrag von angie12 02.08.07 - 10:17 Uhr

Ich #danke dir für deine offenen Antworten.

LG

Antje

Beitrag von curie1 02.08.07 - 08:37 Uhr

Hallo Antje,

also ich habe meinen Freund (nachdem wir schon knapp 7 Monate geübt haben) gaaaanz lieb gefragt, ob er denn nicht Zink einnehmen möchte, da Zink nachweislich eine gute Wirkung auf das Sperma hat. Er hat sofort ja gesagt und seit knapp 2 Monaten nimmt er das jetzt täglich ein #freu.

Mit dem Arzt wurde das nicht abgesprochen, finde ich auch nicht nötig, denn immerhin sind das ganz normale Vitamintabletten, die du in jedem Reformhaus bekommst.

Mal sehen ob es was wirkt, denn in 3 Wochen hat mein Schat einen Termin zum SG #schwitz.

LG#huepf

Beitrag von angie12 02.08.07 - 09:28 Uhr

Na du !!!

also ich muss sagen, dass mein Freund kein Problem damit hat Zink einzunehmen. Er hat sogar auch schon freiwillg gesagt, dass wenn sich bis zum Winter nichts getan hat, er mal zum Arzt gehen will. Er hat im Winter immer Schlechtwetter und für Arztbesuche Zeit. Bis dahin wollen wir es erstmal mit Zink so versuchen.

Ich selber nehme Folsäure und trinke Nestreinigungstee.

Hast du dich auch schonmal durchchecken lassen?

LG #blume

Beitrag von anrani 02.08.07 - 09:55 Uhr

Hallo!

Ich kann dir nur Zink IN VERBINDUNG mit Folsäure empfehlen.

Vor unserem 1. Kind war das SG so schlecht, dass eine ICSI gemacht werden musste und nun beim 2. KiWu sieht´s so aus, dass sich das SG dadurch um einiges verbessert hat (zwar immernoch eingeschränkt, aber immerhin)!

Wir haben´s damals auch nicht mit dem Doc abgesprochen und auf die Idee mit +Folsäure bin ich auch nur durch´s I-net (auf ner Seite eines Urologen) gekommen.

Drücke dir/euch auf jeden Fall die Däumchen!!!!

Liebe Grüsse, Andi.