Wie ist Eure Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vera77 02.08.07 - 09:09 Uhr

Morgen Mädels

Kann mir mal jemand berichten wie es bei Euch war nach absetzen der Pille? Habe im März die Pille angesetzt und bis vor einigen Tagen mit einer Pickel Plage gekämpft. Und mein Zyklus ging hoch auf 49 Tage.
Nun hat es sich was Pickel betrifft wieder normalisiert. Kann ich hoffen das es sich jetzt auch mit einem kürzeren Zyklus wieder schnell einpendelt?
Wie wars bei Euch?

Gruß
Vera77

Beitrag von babsi379 02.08.07 - 09:14 Uhr

Hallo Vera,

ich hab erst Anfang Juli die Pille abgesetzt, seitdem fallen mir mehr Haare aus als sonst #heul und die Pickelchen sprießen nur so!
Hoffe, das pendelt sich wieder ein......

Grüßli, Heike
1.ÜZ

Beitrag von anrani 02.08.07 - 09:31 Uhr

Hallo, Vera,

ich nehme jetzt seit 1 Jahr und 4 Monaten keine Pille mehr und meine Zyklen haben sich erst von 3 Monaten eingespielt. #augen

Das ist aber von Frau zu Frau unterschiedlich und ich hatte vor meinem 1. Kind auch ellenlange Zyklen (im Schnitt 40 Tage), die auch nur mit Einnahme von Tabletten reguliert wurden (Nico war dann auch im Endeffekt eine ICSI, durch das schlecht SG von meinem Mann).

Jetzt beim 2. KiWu sind meine Hormone laut diversen Fä super in Ordnung, aber mein Körper braucht einfach länger, um sich einzuspielen.

Habe mittlereweile Zyklen von 33-35 Tagen! Damit bin ich voll und ganz zufrieden! :-)

Was mir sonst - beim aktuellen KiWu - auffällt ist, dass ich grundsätzlich vor Eintreten der Mens Pickel bekomme und mir auch mehr Haare ausfallen (aber auch nicht super extrem). Das war´s aber eigentlich!

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich schnell alles einspielt und du bald kugeln darfst!

Liebe Grüsse, Andi.

Beitrag von vera77 02.08.07 - 09:39 Uhr

Hi
Danke für Deine Antwort #freu
Ich hoffe bei Dir klappt es auch schnell fürs zweite Kind

LG
Vera

Beitrag von michelle85 02.08.07 - 09:27 Uhr

Als ich die Pille abgeseztzt hatte habe ich auch erst mal keine Periode bekommen.Dann war mein Zyklus 41 Tage und jetzt habe ich einen von 28.
Gruß Michelle

Beitrag von birma 02.08.07 - 09:40 Uhr

Hallo Vera77!

Bei mir war es so, dass ich im Okt. 05 die Pille weglassen habe. Damals wollten wir zwar noch nicht schwanger werden, wussten aber, dass es bald soweit sein wird und nachdem ich gehört habe, dass es schon mal eine Zeit lang dauern kann, bis sich der Zyklus normalisiert, habe ich die Pille also abgesetzt (nach etwa 14 Jahren non-stop).

Wirklich genau beobachtet hab' ich meine Zykluslängen nicht, aber jedenfalls hatte ich dann bis Feb. 06 immer wieder Blutungen, wenn auch meist nur weniger Tage als sonst und dann gar nichts mehr. Daraufhin bin ich Anfang Juni zum FA, der das nicht als besonders aussergewöhnlich gesehen hat, mich aber zum Hormontest geschickt hat. Dort ist nichts Auffälliges rausgekommen und er hat gemeint, man könne die Mens einleiten, falls es wg. Kinderwunsch wäre. Ich wollte dann noch etwas warten, hab' also nichts machen lassen und Anfang Aug. 06 ist sie dann von selbst wieder in normaler Länge gekommen. Zyklusdauer war dann bis etwa Okt./Nov. 06 noch unterschiedlich und seither hab' ich einen regelmäßigen 32-Tage-Zyklus (bis auf 2 kleine Ausreisser).

Bei mir hat es also etwa 1 Jahr gedauert, bis sich nach Absetzen mein Zyklus normalisiert hat. Aber bitte nicht entmutigen lassen. Nachdem ich damals ja noch nicht schwanger werden wollte, hab' ich keine Temp gemessen od. dgl. Ich hab' also keine Ahnung, ob ES stattgefunden haben.

Ich habe aber bspw. auch 2 Bekannte, die sofort nach Absetzen der Pille (nach etwa 15 Jahren non-stop) im 1. ÜZ schwanger geworden sind und alles gut gegangen ist.

lg Birma

Beitrag von vera77 02.08.07 - 09:44 Uhr

Hi Birma

Danke für Deinen Erfahrungsbericht.
Ich hoffe das es bei mir schneller geht da ich nicht dran gedacht habe das es sooo lange dauern könnte (1 Jahr oder länger), aber behalte es immer im Hinterkopf und lasse mich nicht entmutigen!
LG
Vera

Beitrag von fbischnueff 02.08.07 - 09:44 Uhr

Hallo Vera,
ich hab nach 11 Jahren Pille sofort wieder einen 25-Tage-Zyklus gehabt - hoffe, das bleibt auch so.
Pickel hab ich keine gekriegt, bin aber auch nicht sofort schwanger geworden.
Eine Freundin von mir hatte nach 3 Monaten wieder einen 28-Tage Zyklus und ist im ersten Normal-Zyklus auch gleich schwanger geworden, also nach 3 Monaten. :-)

Drücke dir die Daumen!

Beitrag von vera77 02.08.07 - 09:51 Uhr

Hi!
Danke! Ich hoffe ich schaffe es auch noch dieses Jahr, aber so viel Glück wie Deine Freundin haben wohl die wenigsten!

LG

Vera