Mixer-Frage

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von aibe 02.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo,
sagt mal, schalten sich eure Mixer auch ständig aus? Das ist wohl dieser Überhitzungsschutz, aber der geht mir gehörig auf die Nerven, denn Anschalten geht dann erst wieder nach 30Min und bis dahin ist das, was ich schlagen wollte, längst wieder zusammengefallen. Habt ihr Mixer, bei denen das nicht passiert? Möchte heute nen Kuchen backen, bei dem man Sahne schlagen muss...geht das im Notfall auch per Hand mit nem Schneebesen oder soll ich es erst gar nicht wagen mit dem sch*** Mixer??? #schmoll
Sorry für das #bla

Beitrag von hannah1010 02.08.07 - 11:34 Uhr

Hallo!

Hmmm...ich hatte schon so einige Mixer,aber bei mir hat der sich nie ausgeschalten wegen Überhitzung#kratz

Mit dem Schneebesen gehts schon auch,aber da brauchste ne Menge Geduld und nen starken Arm;-).


LG Tina

Beitrag von murmel22 02.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo

Meinst du so einen Handmixer? Also, bei mir ist das noch nicht passiert. Und es ist nicht unser erster Mixer. Die anderen sind kaputt gegangen. Aber einfach ausgegangen ist noch keiner von denen. Erkundige dich doch sonst mal bei dem Händel wo du den Mixer gekauft hast. Aber ich habe von noch niemandem gehört das der Mixer so einfach allein ausgeht.