Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudia.1970 02.08.07 - 09:48 Uhr

Hallo

Habe mal ne Frage. Und zwar führe ich diesen Monat mal 2 ZBs. Eines messe ich nur oral das andere achsillar.
Ich weiss achsillar soll ja nicht so gut sein aber ich habs trotzdem gemacht weil ich der Meinung war bisher aufgrund früherer Messungen das es da relativ "normal" aussieht wenn ich messe und auch immer gleichbleibende Verhältnisse herrschen.

Nun mal meine Frage an Euch, schaut euch mal meine beiden Blätter an, was meint ihr dazu, macht es Sinn das achsillar gemessene wirklich weiter zu führen oder mache ich mich sonst nur verrückt damit ???

Das komische ist nämlich wenn ich rektal messe liege ich mit den Messungen genau zwischen beiden Kurven.

Hier die Orale Kurve
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=201779&user_id=723746

Die ist mehr als durcheinander und ich weiss nicht wieso.

Und hier die achsillare Kurve die meines Erachtens die "bessere" ist.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=202881&user_id=723746

Freue mich über antworten
Gruß
Claudia

Beitrag von ashandra1 02.08.07 - 09:50 Uhr

Also, ich finde das beide Messmethoden nicht wirklich gut sind. Rektal oder vaginal sollte genauere ZB`s ergeben... vielleicht versuchst es mal...

Beitrag von claudia.1970 02.08.07 - 09:55 Uhr

Hallo

Das weiss ich zwar aber ich messe nicht rektal da ich einige Vernarbungen habe und eine falsche Bewegung mit dem Thermo und ich blute wie Schwein, das brauch ich nicht.

Und vaginal ist blöd da ich auch gern währen der Mens messen will und das find ich dann auch nicht sonderlich prickelnd.

Die Werte vaginal oder rektal mögen zwar genauer sein aber ich denke doch wenn man immer an gleicher Stelle, zu gleicher Zeit und gleich lang misst sollten die Werte in der Gesamtheit auch genau sein.

Gruß
Claudia

Beitrag von italienfan78 02.08.07 - 11:19 Uhr

Hallo Claudia.

Kann mich nur anschließen.

Wenn du eh schon mal rektal gemessen hast dann mach das doch weiter. Ich würde aber eher vaginal messen denn das ist nicht so unangenehm.l

Vergiß aber das mit dem oral und achsillar wieder denn da sind die Ergebnisse einfach zu ungenau.

LG Andrea