NMT 25.07. - 30.07. Test neg. - keine Mens in Sicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stef1180 02.08.07 - 09:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,
war bis vor kurzem noch stille Leserin dieses Forums, da wir erst im Juli mit Basteln angefangen haben.
Hätte am 25.07. NMT gehabt. Als am 30.07. immer noch keine Mens kam hab ich Abends nen Test gemacht - negativ #schmoll
Bis heute ist aber immer noch nichts in Sicht. Mir ist manchmal übel morgens, meine Brust tut weh und ich hab Durchfall.
Weiß jetzt nicht ob ich nochmals morgens testen soll oder direkt zum FA gehen soll. Oder soll ich einfach noch ein paar Tage warten?
Was meint ihr? Bin mir so unsicher.

Wollte mich eigentlich nicht verrückt machen, vor allem weils der 1. ÜZ ist, aber nu gehör ich auch zu den Hibbel-Verrückten ;-)

Sorry für das #bla #bla #bla

Gruß,
Steffi

Beitrag von 500 02.08.07 - 10:04 Uhr

<huhu

es kann gut sein, das den HCG wert noch nicht so hoch ist, das du ihn messen kannst. Mit was für einem Testest du denn??
Morgens???

Beitrag von dubsie 02.08.07 - 10:05 Uhr

Das hibbeln ist zum kotzen, oder?!
Man erkennt sich gar nicht wieder.
Mach mal einen morgestest oder geh zum Arzt! (Vorteil, beim Arzt zahlt die Kasse den Test und du annst dir für die 3,50 gemütlich 'nen Kaffee kaufen ;-) )
Du bist ja nu schon eine Woche drüber - wenn du regelmäßige Zyklen hast, sollte das nicht vorkommen. Und vielleicht hat der Test einfach abends nicht richtig angeschlagen.
Drück dir die Daumen!

Beitrag von ashiko 02.08.07 - 10:06 Uhr

Hi,
der ES kann nach hinten verschoben sein und dann ist der Test erst später positiv.
Ich würde zwei bis drei Tage warten und noch einen Test machen.
lg ashiko

Beitrag von jessy2005 02.08.07 - 10:10 Uhr

Hi Steffi,

ich kann dich da sehr gut verstehen, wir sind auch erst im 1.ÜZ und hatten eigentlich auch gesagt, es muss nicht gleich passieren. Und nun bin ich schon wieder (wie auch beim ersten Kind) total am hibbeln und würde mich tierisch freuen, wenn es vielleicht wirklich sofort geklappt hätte.

Ich würde dir auch raten einfach morgens nochmal einen Test zu machen oder gleich zum Arzt zu gehen. Wie es dir halt lieber ist. Es kann durchaus sein, dass du #schwanger bist.

Also ich drücke dir die Daumen!#liebdrueck

Liebe Grüße,
Jessy

Beitrag von stef1180 02.08.07 - 10:12 Uhr

Ich erkenne mich wirklich nicht wirlich nicht wieder, da ich immer diejenige war, die gesagt hat "Ach Schatz, lass uns noch warten" Und jetzt kann ich's kaum noch abwarten #schwanger zu werden und ein #baby zu haben.
Ich hab mit Testamed getestet. War ein 25er.
Also teste ich nochmal morgens, aber wahrscheinlich erst Samstag.
Irgendwie is es mir blöd schon zum Arzt zu gehen. Aber wenn der Test am Samstag wieder negativ ist und die "rote Plage" noch nicht in Sicht ist, dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben.
Danke für die lieben Antworten. #liebdrueck Tut echt gut mal mit jemandem darüber reden zu können, außer mit meinem Schatz natürlich.

Ich halt euch auf dem Laufenden.

Steffi

Beitrag von sonjaleo 02.08.07 - 10:28 Uhr

Liebe Steffi,

wie habt Ihr denn vorher verhütet?
Wenn Du die Pille genommen hast, kann die Mens einfach deswegen länger brauchen (bis zu 2 Wochen länger). Übelkeit usw. können auch PMS sein. So für ein, zwei Tage habe ich das fast jeden Monat (auch in Nicht-ÜZ ohne Pille gehabt).
Ansonsten ist es ja auch möglich, dass eine Befruchtung stattgefunden hat, aber dann keine Einnistung. Die Mens kommt dann oft später, aber der Test am NMT ist schon negativ. Dies auch der Grund, warum viele davon abraten, deutlich vor NMT zu testen (mit Frühtest), kann dann positiv sein, aber doch nichts werden. :-(
Ich hatte schon in mehreren ÜZ (sowohl beim ersten Kind als auch jetzt) mehrere Tage Übelkeit, Brustspannen, Ziehen im Unterleib usw., aber dann kam die Mens nur etwas zu spät, sogar bis eine Woche später. Vor dem ersten Kind habe ich da auch mehrmals Tests gemacht (so NMT+2-3), immer negativ. Als ich dann tatsächlich schwanger war, war alles viel deutlicher, wurde zum NMT hin immer stärker - und schon vor dem Test war ich mir sicher, dass er positiv sein würde. Jetzt kenne ich das schon, und mache erstmal keine Tests mehr (außer an unserem Hochzeitstag am 30.7.- der war NMT+2, aber negativ, bis jetzt noch keine Mens, nur Ziehen im UL - die Übelkeit ist aber weg und ich fühle mich nicht schwager - also war's wohl mal wieder nichts :-(

Fazit: zwei Wochen drüber würde ich zum FA gehen, könnten auch Zysten sein, oder sonstwas. Oder vielleicht ja doch? #freu

Grüße
Sonja

Beitrag von stef1180 02.08.07 - 11:05 Uhr

Ich habe bis Juni die Pille genommen. 7 Jahre lang.
Davor war mein Zyklus immer normal 28-30 Tage, auch mit Pille. Bin jetzt schon 8 Tage drüber.
Hatte nie großartig PMS, nur während der Mens mal Krämpfe.

Mir ist seit ca. 3 Wochen immer mal wieder schlecht. Muss mich manchmal zwingen was zu essen. (Naja, so purzeln wenigstens mal ein paar Pfunde #freu)
Mir tut auch nicht die ganze Brust weh, nur die Brustwarzen sind absolut empfindlich.

Ich weiß, ich sollte mich jetzt nicht verrückt machen, aber das ist sooo schwer.#augen#augen

Naja, ich warte jetzt bis Samstag ab was der Test gebracht hat und dann seh ich weiter.#kratz

Hoffe ja schon irgendwie dass es doch geklappt hat.

danke für die liebe Unterstützung von euch allen.

Gruß,
Steffi

Beitrag von svea79 02.08.07 - 11:31 Uhr

Hallo Steffi,

das ist ganz normal, wenn du erst die Pille abgesetzt hast!! Das dein Zyklus mit Pille 28-30 Tage ist ja klar, dar dieser von der Pille her vorgegeben wurde. Also keine Sorge, entweder hast du schon Glück gehabt und bist schon schwanger oder aber dein Zyklus ist noch nicht soweit und du bekommst die Mens noch.
Ich habe auch die Pille im Juni abgesetzt und meine Mens dann nach 34 Tagen normal bekommen und mit Pille hatte ich auch nen 28 Tage Zyklus.
Viel#klee#klee#klee#klee

Lg Svea