Probleme mit Stuhlgang!> Kein Obstbrei?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von peachii 02.08.07 - 10:08 Uhr

Morgen ihr Lieben!#liebdrueck

Meine Maus hat Probs mit dem Stuhlgang. Sie drückt immer ganz furchtbar doll und das geht den ganzen Tag so auch mit viel weinen. Sie macht zwar täglich was, aber wie gesagt, dass ist immer ein akt!#kratz
Sie kriegt mittags ihr Gemüse und dazu Wasser mit einem Schuss Apfelsaft und ein paar Krümel Bauchwohltee (Nur Wasser/Tee trinkt sie leider nicht!) ca. 150 ml trinkt sie davon am Tag!
Ich wollte ihr nach dem Mittag als Nachtisch Obstmus anbieten (stuhlaufllockernd?) aber sie will es partu nicht essen? Sie fängt davon an zu würgen#schock

Hat noch jemand nen Tip?#danke

Gruß Peachii

Beitrag von kickinbaby 02.08.07 - 10:24 Uhr

Bekommt sie denn schon Brot oder so was die Verstopfung erklären könnte??? Du kannst es mal mit einem Fieberthermometer ausprobieren. Viele Babys können dann durch das Einführen des Thermometer schietern. Oder wenn sie auch Bauchweh hat versuch es mit Sab simplex.

Beitrag von peachii 02.08.07 - 10:36 Uhr

Hallo!

Nein,sie bekommt nur mittags ihr Gläschen. Sonst stille ich sie noch!Fieberthermometer mal einführen, das soll klappen, ja?

Gruß Peachii

Beitrag von kickinbaby 02.08.07 - 10:49 Uhr

Ja es kann klappen da der Anus angeregt wird. Dabei kannst du den bauch etwas massieren. Schön mit warmem Öl und immer im Kreis. Die Gläschenkost führt auch zu festeren Stuhlgang, das ist normal. Deshalb nebebei immer etwas zu trinken anbieten. Hat bei uns auch eine Weile gedauert bis er Saft getrunken hat. Ich habe anfangs mit Mörchensaft mit Früchten von bebivita oder Babydream angefangen. Das hat er so weg getrunken.

Beitrag von tiger39 02.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo Peachii,
welches Obstmus hast Du ausprobiert? Ich würde für den Anfang nichts nehmen, was zu viel Säure hat. Unser Kleiner ist mit "Williams Birne" supergut klargekommen, danach habe ich mit "mildem Babyapfel" abgewechselt, und inzwischen isst er alle Sorten. Probier' vielleicht verschiedene Früchte aus, denn ohne sein Obstgläschen hat unser kleiner Mann auch Probleme, aber mit klappt es gut.
#herzlich Grüße,
Tiger