Tipps zum Tragetuch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dimi_weiss 02.08.07 - 10:11 Uhr

Guten Morgen! #tasse

Ich habe mich jetzt auch für ein Tragetuch entschieden.

Mein Freund war zu voreilig und hat prompt das Falsche gekauft.#augen

Er hat die Babytrage von Babybjörn. Die können wir ja später nehmen..

Die Tragetücher sind ja für die ganz kleinen eher geeignet. Welche habt Ihr denn und welchen könnt Ihr mir empfehlen?

LG

Dimi + Luke, heute 4 Wochen alt #herzlich

Beitrag von amitola 02.08.07 - 10:16 Uhr

Hi du!

Also ich habe das Didymos tuch und bin sehr zufrieden!Wenn du es in Größe 6 kaufst dann kannst du alle Tragetechniken machen und es also ziemlich lange verwenden. Es ist zwar mit 80 Euro recht teuer aber man hat lange was davon! Die Qualität ist auch echt richtig gut (Stiftung Warentest:Sehr Gut). Also ich finde es hat sich voll und ganz gelohnt bisschen mehr auszugeben!

Beitrag von cashrin 02.08.07 - 10:17 Uhr

Hallo

Ich habe ein Mobywrap und bin damit sehr zufrieden. Die Tücher sind leicht elastisch, genug lang und nicht so dick (ideal für den Sommer).

http://www.mobywrap.com/

Liebe Grüsse

Beitrag von eumele76 02.08.07 - 10:17 Uhr

Hi,

hatte mir erst ein Moby Wrap, das ist ein elastisches Jersey-Tragetuch von einer Freundin ausgeliehen, habe es allerdings nicht fest genug bekommen und daher wieder zurückgegeben.

Hab mir jetzt ein neues von Hoppediz bestellt, die haben seit ein paar Tagen auch ein "Leichtes", das feiner gewebt ist und eine aufgesetzte Tasche hat und für den Sommer super sein soll. Allerdings warte ich noch drauf, weil es erst heute versendet wurde.

Kann daher noch nichts berichten, weiß aber das die von Ökotest sehr gut getestet wurden. Das Amazonas z. B. das du bei Baby Walz kaufen kannst, wurde mit mangelhaft getestet. Wenn du magst, kann ich dir mal den Ökotest-Test per PDf mailen. Da wurden Tragetücher und auch Babytragen getestet.

LG
Nina mit Samuel 8 Wochen

Beitrag von wurmologin 02.08.07 - 13:11 Uhr

Kannst Du mir den Ökotestartikel auch mailen, bitte?

Beitrag von fraukef 02.08.07 - 10:19 Uhr

Ich hab mir damals ein Tragetuch von Didymos geholt. Die sind zwar echt teuer - aber ich bin wirklich zufrieden mit!

Auch klasse dabei sind die Bindeanleitungen im BUch und auf DVD.

Vor ein paar Wochen hat Judith sich entschieden, dass sie die Wickelkreuztrage doof findet (ist für Babies - da sieht man ja nix) - und Mama war am Fluchen weil sie nicht wusste, wie sie ihr Kind ins Tragetuch kriegen konnte... Mittlerweile haben wir eine neue Bindeart gefunden, die Judith toll findet (Kreuztrage)... Das Tragetuch wächst also mit... (das tut jedes andere Tragetuch auch... aber ohne ANleitung wär ich völlig hilflos gewesen...)

LG
Frauke

Beitrag von kickinbaby 02.08.07 - 10:20 Uhr

Hi Dimi

Ganz ehrlich verkauft den Baby Björn sofort wieder. Der ist zwar voll beliebt weil super Werbung gemacht wird ist aber überhaupt nicht gut für das Kind. Aufgrund der Sitzposition. Geh zu www.tragezauber.de oder www.stillenundtragen.de
Da wird alles ganz genau erklärt warum. Dort kannst du Testpakete bestellen und alles ausprobieren und dich dann entscheiden. Ganz ehrlich ich würde den Ergo nehmen, super bequem absolut gut für die Körperhaltung des Babys nur etwas teuer. Oder du bleibst beim Tragetuch. Das habe ich auch und bin so zufrieden.

LG Katharina

Beitrag von sweathu 02.08.07 - 10:25 Uhr

huhu Dimi..

Ich würde den Björn direkt zurück bringen und mir ein Tuch für das Geld besorgen
Wir haben 2 Ein Nesttäckchen (dünner gewebt) und ein Hoppediz.

Alternativ dazu haben wir uns den Glückskäfer geholt gehabt für die ersten 12 Wochen#pro..

Würde es jederzeit wieder so machen, und tragen wird uns ne ganze Weile begleiten

Beitrag von moni02 02.08.07 - 10:44 Uhr

Ich habe inzwischen sogar 3 Tücher von Didymos. Gr. 2 und 5 habe ich zusammen neu und direkt bei Didymos gekauft. Beide zum Sonderpreis (Sonderfarbe, Webfehler, den ich bis heute nicht entdeckt habe) + Rabatt Setpreis. Das dritte Tuch hat Gr. 6 und war gebraucht.
Vorher hatte ich ein billigeres Tuch bei BabyWalz gekauft. Dieses war am Rand aber nicht umnäht und schon nach 4 Woche mit einem 5 kg Baby so an den Rändern ausgeleiert, dass es gar nicht mehr benutzbar war.

Die Didymos-Tücher sind einfach klasse und vielseitig verwendbar. Das Kleine hatte ich für kurze Touren, da konnte ich meinen Sohn schnell auf die Hüfte setzen. Die großen waren für Spaziergänge o. ä. und da konnte ich dann aussuchen, ob ich den Kleinen vor dem Bauch oder auf dem Rücken haben will. Etwas, was beim Babybjörn nicht möglich ist. Zudem kann man das Tuch auf den Schultern so fächern, wie man es braucht und dadurch gibt es keine schmerzhaften Striemen. Auch bindet man das Kind schon fast instinktiv richtig hoch, bei den Tragehilfen hängen sie meist so tief, dass die Beine jede Schrittbewegung der Mutter mitmachen müssen und die Mutter bekommt zudem schneller Rückenschmerzen.

Beitrag von vampirella 02.08.07 - 11:14 Uhr

#pro#pro#pro für Hoppediz.

- Die haben im Ökotest mit sehr gut abgeschnitten.
- Sind nicht so teuer wie Didymos.
- Es gibt eine verständliche Bindeanleitung inklusive.
- Und die Farbauswahl ist klasse! Richtig schicke Modelle!

Beitrag von widdermama 03.08.07 - 15:38 Uhr

also ich habe mir ein tragetuch 4 meter lang bestellt und habe mich eiwg auf die lieferung gefreut. jetzt ist es heut endlcih angekommen und ich pass da nit rein..

ich wieg 70 kilo bin also nicht dick. das deprimiert mich jetzt total..

frage: gibts da verschiedene größen?!?!