was kann ich tun??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vernergy 02.08.07 - 10:33 Uhr

HAllO
ich habe ein problem habe seit gestern kaum noch milch#heul was kann ich machen das die milch wieder einschiesst.
Meine kleine war gestern nur am weinen#schrei weil sie nicht richtig
sat wurde.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir tips geben.

LG vernergy

Beitrag von monika030680 02.08.07 - 11:10 Uhr

Wie kommst du da drauf das zu wenig Milch kommt?
Nach dem Milcheinschuss darfst du nicht gehen. Manchmal merkt man diesen nicht mal.
Hast du die Kleine mal gewogen? Vorm und nach dem stillen, ohne zwischendurch zu wickeln und mit den gleichen Klamotten?
Unser Oli knatscht auch zur Zeit herum. Ich probier dann oft alles durch:
- stillen
- in die Windel schaun
- schmusen
- aufm Arm nehmen und rumlaufen
- Bauchschmerzen = aufm Arm nehmen, so das der Bauch aufm Ellenbogen liegt und dann massieren.
- schaun ob eventuell doch noch nen Bäuerchen quer liegt und nich raus will.

Gruß Moni & Flo (5 J.) & Oli (20 Tage)

Beitrag von vernergy 02.08.07 - 14:20 Uhr

weil ich gedrückt habe und nichts mehr raus kommt die war ja die ganze zeit am suchen und habe sie gestern fast denn ganzen tag angelegt.
nur das kann ich heute nicht mehr machen weil meine grosse auch aufmerksamkeit braucht sie war gestern schon so am jammern was ich auch verstehen kann.
gibts nichts was mann trinken kann oder so das die wieder richtig nach kommt???

Danke aber vieleicht weist du ja was.
LG vernergy

Beitrag von monika030680 02.08.07 - 14:22 Uhr

Ich kenns nur so das man mehrmals anlegen soll. Oder abpumpen.
Auch ausführliche Brustmassage hilft meist schon.

Beitrag von vernergy 02.08.07 - 14:31 Uhr

#danke werde es mal ausprobieren
LG vernergy

Beitrag von inajk 02.08.07 - 17:38 Uhr

Wie alt ist denn deine Kleine? Vielleicht gerade 6 Wochen oder 3 Monate? Dann gibt es sog. Regeltage, wo das Kind die Milchproduktion hochregelt, indem es unersaettlich scheint und nur an die Brust will. Dem muss man nachgeben, dann pendelt sich die Produktion auf hoeherem Niveau wieder ein und der Spuk ist in 1-2 Tagen vorbei. Also anlegen, anlegen, anlegen, im Zweifel alle halbe Stunde. Ist volellig normal!
LG
Ina