Pilz nach Antibiotika-Einnahme

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sucubus 02.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Hatte jemand von Euch schon mal die Erfahrung gemacht, dass sich nach einer Antibiotika-Einnahme ein Pilz gebildet hat?

Ich nehme seit Sonntag Antibiotika und habe seit Montag Beschwerden.

Vielen Dank für Eure Antworten und liebe Grüsse

Susanne

Beitrag von 500 02.08.07 - 10:38 Uhr

hi.
ja leider ist das ganz normal, da auch die guten bakterien in der scheide von dem medikamen getötet werden und sich dann durch die magelde abwehr ein pilz einnisten kann.


LG NINA#liebdrueck

Beitrag von suesfrosch 02.08.07 - 10:39 Uhr

Hallo,

das geht mir immer so wenn ich Antibiotika eingenommen habe. Da bekomme ich imer einen Hefepilz. Naja kann man nix machen. Nehme schon bei dem leichtesten Gribbeln Kade Fungin. Nehme auch deshalb sehr selten mal Tabletten. Aber z.B. bei ner Blasenentzündung kann ich kein Antibiotike einnehmen wo der Wirkstoff von Parazetamol drin ist

Beitrag von sucubus 02.08.07 - 14:10 Uhr

Hallo Du

Ich war jetzt beim Arzt. Er hat mir Mycolog verschrieben. Hat aber keine Pilzsporen in der Scheide entdeckt. Sie scheinen nur am Damm zu sein.

Weisst Du, wie lange ich mit Geschlechtsverkehr warten muss?

Liebe Grüsse

Susanne

Beitrag von sucubus 02.08.07 - 10:54 Uhr

Danke für Eure Antworten. Dann werde ich mal zum Dottore gehen heute.

Liebe Grüsse

Susanne