wie richtig "abstillen"?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nickyvicky 02.08.07 - 11:02 Uhr

hallo. also eigentlich stille ich schon seit zwei monaten nicht mehr, sondern habe abgepumpt und mumi über flasche gegeben. bis vor kuzen hatte ich zweimal am tag gepumpt....einmal früh und abends. ab da grad mal zusammen 120 ml zusammen bekommen, also früh 60ml, abends 60ml. ja da ich finde das es sich für so wenig ml nicht mehr auszahlt zu pumpen möchte ich ganz aufhören. pumpe jetzt nur noch morgens. aber wie schaff ich es das gar keine milch nehr kommt?

danke für eure antworten im vorhinein

lg nicky und maurice 29-03-07

Beitrag von kati_n22 02.08.07 - 12:04 Uhr

Wenn du nur zweimal pumpst ist es logisch das nicht viel Milch kommt....lol

Pump halt nurnoch einmal am Tag, und dann verkürze auch dieses Abpumpen, danach einfach nur noch das nötigste ausstreichen....

LG
Kati

Beitrag von nickyvicky 02.08.07 - 12:25 Uhr

ich werd ja nicht grundlos zweimal am tag pumpen. hatte vorher alle drei stunden gepumpt und da sind auch trotz dem ich eben alle 3 stunden (manchmal sogar alle 2) 120 ml zusammengekommen. hab auch brav tee getrunken, angelegt etc. hat nix gnutzt. drum hab ichs auf 2 mal reduziert, denn warum soll ich eben alle 3 stunden, wenn ich bei 2mal das gleiche rausbekomm? ;-)