Augusties wie gehts Euch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pelli12345 02.08.07 - 12:26 Uhr

Hallo ihr alle

wie gehts euch heute?Seid ihr im Mutterschutz,Urlaub?

Bei mir sinds noch 7Tage bis ET,langsam kann ich nicht mehr warten.Würde am liebsten gleich ins KH und das Baby endlich im Arm halten.Wie gehts euch so?

Beitrag von engel1069 02.08.07 - 12:31 Uhr

Hallo pelli,

mir gehts genauso. Komm grad aus dem Krankenhaus von der Vorsorgeuntersuchung. Muttermund zu und noch nicht geburtsreif. #heul Dabei mag ich jetzt langsam nicht mehr. Aber unser Bub darf kommen, denn er sei soweit. Vielleicht sollte er das mal an den Muttermund weitergeben. So warten wir halt mal weiter.

LG Kerstin ET -6

Beitrag von mamas_sternchen06 02.08.07 - 12:33 Uhr

Hallo Marion,

hab grad vorhin gepostet.
War gestern im KKH wegen Wehen und Symphysenschmerzen #heul:-[

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=1012321

Hab auch ein paar nette Antworten bekommen!!

Unser Monat hat ja bereits angefangen, also Baby "greifbar" nahe #freu

LG
sarah mit leah 18mon + max 38.ssw

Beitrag von hannah1010 02.08.07 - 12:53 Uhr

Hallo!

Hab noch 9 Tage bis zum ET,aber meine Süsse will sich überhaupt nicht ins Becken bequemen...hängt mir immernoch direkt unter den Rippen:-(

Mal sehen...morgen nächster FA-Termin,vielleicht hat sich ja doch was getan...

LG Tina

Beitrag von conny1974 02.08.07 - 13:30 Uhr

Hallöchen!

Bei mir sind es noch 9 Tage bis zum Stichtag. Bin seit 2. Juli im Mutterschutz und außer dass meine Rückenschmerzen mich fast umbringen, geht es mir sehr gut. "Mein Muttermund zeichnet" schon seit Montag. Meine Hebamme meinte dann Montag, es könne dann jetzt sofort losgehen. Es könne aber auch noch eine Woche dauern. Super! Tolle Aussage! Dann habe ich noch irgendwo gelesen, dass es nach dem ersten Zeichnen sogar noch bis zu 12 Tage dauern kann...

Habe gestern das zweite Mal geburtsvorbereitende Akupunktur bekommen. Ist total klasse! Die Nadel im kleinen Zeh tut etwas weh, aber sonst tut es gar nicht weh und: Vielleicht hilft es ja?!

Na ja, das Babylein kommt wahrscheinlich sowieso erst dann, wenn es kommen will, denke ich. Aber meinetwegen könnte es schon losgehen. Ich bin so gespannt und freue mich so! Ich kann es kaum erwarten, sie zu sehen, sie kennenzulernen, sie im Arm zu halten.

Liebe Grüße an alle Augusties und auch alle anderen Mitschwangeren!

Conny + Madita inside
38+5

Beitrag von pelli12345 02.08.07 - 16:23 Uhr

Hallo was heißt denn muttermund zeichnet??

Beitrag von conny1974 02.08.07 - 20:11 Uhr

Hallo!

Wenn ich mir die Erklärung meiner Hebamme richtig gemerkt habe, haben diese Zeichnungsblutungen ungefähr 80% der Schwangeren so um diesen Zeitpunkt herum (ich bin heute 38+5).

Die Senkwehen arbeiten jetzt langsam am Muttermund und es kann zu leichten Haarrissen am Muttermundrand kommen, die dann zu leichten Blutungen führen.

Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden und ich konnte es richtig beschreiben...

Schöne Grüße

Conny + Madita inside
38+5