Der Busen hängt fast bis zum BAUCH

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sassi80 02.08.07 - 12:37 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe vor 4 Wochen ab gestillt und jetzt hängt mein Busen ganz schlaff nach unten..ich habe schon von Natur aus große Brüste aber jetzt sieht es nicht mehr schön aus..sie hängen da wie zwei nasse Säcke..ich habe schon mit Sport versucht leider ohne Erfolg...wer kennt vielleicht eine Möglichkeit das ich sie wieder fit bekomme??

Lg Sassi

Beitrag von nickyvicky 02.08.07 - 12:56 Uhr

hallo

ich fühle mit dir mit...geht mir genauso. hatte vorhin so eine (soll nicht eingebildet klingen) schöne oberweite, aber jetzt...sobald ich den bh auszieh siegt die schwerkraft#heul ich weiss nicht ob es hilft zb. während dem duschen ganz aufrecht stellen und sowie beten....halt die handflächen in brusthöhe und feeeeeeeeeeeeeeeeeeeeest zusammendrücken. oder mit hanteln brusttraining? ich weiss auch nicht, muss ich auch noch ausprobieren. aber nicht nur das der busen hängt, nein, mein arsch und meine oberschenkel sehen auch noch aus wie ne vertrocknete orange und mein bauch....hängt weg wie weiss ich nicht was und ist gepeinigt von schwangerschaftsstreifen#heul. eigentlich trau ich mich nicht mal mehr ins bad...schäme mich so sehr für meinen körper...und das schlimmste ist das mich mein freund nicht mal aufmuntert sondern eher meint ich soll mehr trainieren und weniger essen. bin zwar nicht dick, aber bei ner größe von 1,59 sind 64 kilo auch nicht grad schön.

soviel zu meinem leid

nicky und maurice 29-03-07

Beitrag von schlumpfine2304 02.08.07 - 12:59 Uhr

kuckuck.
hier ist noch eine mit vertrockneten orangen-beinen ...
ich bin sogar nur 158 groß und noch drei kilo schwerer als du.
sag deinem freund ... mit sport tut sich da auch nicht wirklich was. ich gehe schon seit monaten viel spazieren, schwimmen und joggen .... und wat is? nix is! die kilos halten sich energisch. aber ich hab nicht so einen *sorry* unverschämten freund, der mich dazu zwingen will, weniger zu essen und mehr zu sporteln. der liebt mich, wie ich bin, auch wenn ich selbst es nicht tu ... wat soll das nur nach dem nächsten kind werden ... ohje ohje.
soweit so gut. niemand ist allein :-)
lg a.

Beitrag von schlumpfine2304 02.08.07 - 12:57 Uhr

hallo du.

ich glaub leider nicht, das du da viele möglichkeiten hast ... sportlich kannst du nicht wirklich viel machen ... große brüste bestehen ja nunmal aus einem großen teil fettgewebe und das kann man bekanntlich nicht trainieren. du kannst versuchen, das bindegewebe zu straffen, aber "hoch" bekommst du die brüste nicht wieder. höchstens operabel. selbst wenn du abnimmst, werden die brüste möglicherweise kleiner, aber sie wandern nicht wieder richtung gesicht ;-)

sorry. ich hab auch ne mehr oder weniger hängende 85d ... und muss mich damit abfinden :-( mit nem guten bh siehts aber wenigstens unterm shirt gut aus ...

lg a.

Beitrag von melli2707 02.08.07 - 12:59 Uhr

Hi Sassi,

ich befürchte da hilft nur die Zeit. Hatte es neulich mit einer Nachbarin davon das der Busen nach dem Stillen meistens schrecklich aussieht und so "leer" zu sein scheint und da sagte sie dass es bei ihr nach 1,5 Jahren wieder langsam besser wurde und heute nach 9 Jahren hätte sie wieder einen Busen wie vor dem Stillen. Aber wenn jemand anders Tipps hat nur her damit, ich will zwar noch ein ganzes Weilchen stillen aber wenn ich dann abgestillt habe und der Busen nicht mehr schön ist bin ich froh darüber (über die Tipps).

Liebe Grüße

Melli mit Kim (6J), Lara (fast 2J) und Amelie (6 Wochen)

Beitrag von kati_n22 02.08.07 - 13:43 Uhr

Vorsicht jetzt kommt ne laaange Erklärung....ALSO:
In der Stillzeit wird das Fettgewebe, das die Brust schön Prall macht durch Brustdrüsengewebe ersetzt. Nach dem abstillen wird das Brustdrüsengewebe schnell weniger, aber es dauert(u.U. zwei,drei Jahre) recht lange bis der Körper dort wieder Fettgewebe einlagert.

Ganz so wie vor der SS wird es natürlich nie mehr, aber doch viel besser und annähernd so wie früher ;-)

Sport ist zwar ne klasse Sache, hilft aber so gut wie garnüx, leider. Wichtig ist nicht zu viel abzunehmen jetzt!

Das wird jetzt eine Geduldsprobe, aber es wird definitiv noch um einiges besser...

LG
Kati