Er isst ein ganzes Mittags Menü und will trotzdem noch die Flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mausi2103 02.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo,

mein "Problem" steht ja schon oben, weiß garnicht so recht was ich machen soll. Luca ist mittags ein Glas und will danach immernoch die Flasche. Er trinkt dann noch mal so 70-90 ml. Aber das ist doch eigentlich soviel, oder? Soll ich ihm die Flasche einfach nicht mehr geben? Hab ihm schon Tee angeboten, will er aber nicht. Wenn ich ihm die Flasche gebe trinkt er...

LG Und vielen Dank im Voraus

Nicole mit Luca

Beitrag von jacqueline81 02.08.07 - 13:05 Uhr

Hallo Nicole,

das gleiche Problem habe ich mit Lana auch, nur dass sie kein ganzes Gläschen mag. Sie isst ca. 3/4 vom Gläschen. Ich habe mich anfangs total gestresst deswegen und jetzt warte ich halt ab was passiert. Vielleicht gewöhnen sich die Kinder auch bald ausschließlich ans Gemüse. Schreit er denn nach dem Essen noch, also so, dass du wirklich noch von Hunger ausgehen kannst? Wenn nicht würde ich ihn nichts mehr geben. So mache ich es jetzt mittags bei Lana auch, nur dass sie sehr gut genährt ist.#schwitz Wenn du dir bei deinem Sohn eher Sorgen machst was das Gewicht angeht, gib ihm halt noch etwas. Bei Lana ist es aber allerdings auch noch so, dass sie seit zwei Tagen nachmittags den GOB bekommt und davon isst sie auch nicht alles auf.#kratz Die letzten zwei Tage hat sie dann aber geschrien und ich musste ihr nochmal so 70ml Milch geben. Mal sehen wie es heute ist?

LG
Jacqueline + Lana 25 Wochen

Beitrag von mausi2103 02.08.07 - 13:21 Uhr

Hey,

also er weint danach immer noch. Wenn ich ihm Tee gebe weint er immer noch aber wenn ich ihm Milch gebe trinkt er und ist ruhig.. Also wegen dem Gewicht mach ich mir überhaupt keine Sorgen. Er ist seeeeeehr gut genährt... Naja werd ihm morgen mal einfach keine Milch geben und ihn erstmal meckern lassen. Vielleicht muss er sich ja auch erstmal dran gewöhnen, das der Brei auch satt macht... Oje ich wusste das der Beikoststart nicht leicht wird...

Mal ne andere Frage wie gibst du Ihr den GOB Brei? Also mit was? Und zu welcher Zeit?

LG Nicole

Beitrag von jacqueline81 02.08.07 - 13:59 Uhr

Hallo Nicole,

ja, ist garnicht so leicht. Wenn er aber wirklich noch Hunger hat, dann würde ich ihm auch noch Milch geben. Vielleicht braucht er es einfach. Teste es aber Morgen einfach mal aus. Da bin ich jetzt auch schon seit Tagen dran.#augen

Ich mache den GOB selbst, dass heißt zu 95%. Ich habe leider noch keinen Mixer und daher mische ich Obst Gläschen unter.

Ich habe die Reisflocken von Alnatura und die koche ich mit einem 1/8l Wasser auf (20g Reisflocken) und lasse es dann noch so 2min köcheln. Dann mische ich das Obstgläschen unter. Wenn er abgekühlt ist, mache ich einen EL Öl rein.

LG