Hab mal ne Frage zum Zahnen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunshine2204 02.08.07 - 12:59 Uhr

Mein Sohn (11 Monate) bekommt seine ersten Zähnchen. Leider sind es direkt 6 Stück aufeinmal. Er ist natürlich sehr quengelig, aber mir macht viel mehr Sorgen, daß er seit 2 Tagen weder was essen noch was trinken möchte. Heute hat er z. B. nur ein bißchen Brei zu sich genommen und 2-3 Schlücke Tee. Er nimmt einfach zu wenig Flüssigkeit zu sich. Das macht mir Angst. Was kann ich tun und wie lange dauert so eine Zahnphase?

LG

Beitrag von boehsemama 02.08.07 - 13:11 Uhr

Du kannst deinem sohn zur unterstützung osanit globuli geben die sind homöopathisch und da kannst du alle halbe stunde 8 kügelchen geben und wenn es ganz arg schlimm ist kannst du auch noch dentinox verwenden!Diese zahnphase macht unser schatz auch gerade durch ist bei uns genau das selbe theater wie bei euch!Aber ich denke wenn er hunger hat dann wird er schon essen!Und nach zwei tagen ist das noch nicht so arg schlimm wenn es nach einer woche noch nicht besser wäre würde ich mal zum Kia gehen!

Lg jessy + #baby daniel

Beitrag von 4mausi 02.08.07 - 14:22 Uhr

Genau, Osanit hat meine Hebamme mir auch gesagt.
Aber die würd ich auch nur geben, wenn ich weiss, dass er jetzt Zahnweh hat.
Ansonsten, wenn es uns nicht gut geht, nehmen wir auch weniger zu uns. #gruebel

Tanja

Beitrag von pladde 02.08.07 - 16:45 Uhr

Huhu!

Amy ist mit ihren jetzt 6 Monaten voll dabei, 3 Zähne sind es in der letzten Woche gewesen #schwitz

Dentinox würde ich nicht empfehlen, die enthalten 70 %Ethanol (!!!), Lidocainhydrochlorid welches ein bekanntes und starkes Betäubungsmittel ist, Polidocanol ist ein Lösungsmittel und macht die Haut durchlässiger für Schadstoffe. Und Zuckerfrei ist schmarrn, Sorbitol, einer der Hauptbestandteile, ist ein Zuckerersatzstoff, also nix anderes als der Süßstoff den Ihr in Euren Kaffe gebt.... selbiges gilt für Xylitol, Saccharin-Natrium und und und... Zusammenfassend enthält Dentinox nicht nur alle E-Nummern die schädlich sind und man generell meiden soll sondern auch Alkohol und Betäubungsmittel.... #schock

Denkt mal nach dass ihr das Euren Kindern niemals so geben würdet, oder? Also warum denn wenn alles zusammen in einer Tube ist? Weil alle es für "gut" heißen weil es schon immer benutzt wurde..... nimm lieber Osanit, da ist das alles nicht drin sondern Magnesium, Kalzium, Kamille #liebdrueck

Lieben Gruß, Pladde + Amy (6 Monate)