Bei wem waren auch plötzlich alle SS Anzeichen weg?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rayla 02.08.07 - 13:25 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Hab mir lange überlegt ob ich hier poste, aber mich würde doch gerne interessieren bei wem alle SS-Anzeichen von heute auf morgen ,w irklich alle von fettigen Haaren, über UL Ziehen, große Brüste (schrumpfen seit 2 tagen sogar wieder) , weiße Punkte auf den Brustwarzen, geschwollener Bauch, Blähungen, VErstopfung....alles weg..von heute auf morgen??

War Mo. bei 8+4 beim FA..man sah nur einen Dottersack und eine Fruchthöhle die nur 2,36 cm groß ist..rechnerisch wenn überhaupt 7. woche.

wäre heute 10. woche aber habe das gefühl da ist nix mehr.
Bin aufs schlimmste gefasst, vielleicht aus Eigenschutz, wenn es anders ist, schön..aber ich glaube es nicht, da alles so seltsam ist. Fast 3 wochen war ich fix und alle, von übelkeit, würgen über Freß-Attacken und wieder Übelkeit, ziehen, ziepen, riesen brüste und nun alles wirklich alles weg.

Bei wem war es ähnlich und wie ging es weiter??

Danke für eure Antworten jetzt schon mal. Hab nun noch gut 2 Std..um 15 uhr ist der FÄ Termin..die letzten 2,5 Tage waren wie die Hölle, man durchleben/durchspielt soviel......

LG

Rayla

Beitrag von sabse2007 02.08.07 - 13:35 Uhr

Hallo #liebdrueck ,
bei mir ist das zwar nicht so...
Wollte Dir aber sagen das ich Dir gaaaaanz doll die #pro #pro drücke und eine riesen Portion #klee #klee #klee #klee #klee rüber puste!!!!

Ich hoffe sehr das alles gut geht und Deine Sorge unberechtigt ist!!!!!

LG Sabrina

Beitrag von cinderella1603 02.08.07 - 13:40 Uhr

hallo rayla....

ich kann dir leider auch nicht helfen. aber ich drücke dir für deinen fa-termin gaaaaaaanz dolle die daumen!!!! #klee

alles erdenklich liebe und gute für dich und deinen kleinen krümel. fühl dich mal #liebdrueck

Beitrag von wish02 02.08.07 - 13:45 Uhr

hallo rayla #freu #liebdrück

ich denke schon den ganzen tag an dich und kann kaum deine nachricht nach dem fa besuch erwarten...

bin foh wenn du gewissheit hast, weil dich so zu "lesen" tut mir sehr sehr leid.

meld dich bitte später und ich #liebdrück dich ganz fest und bin mir sicher es ist alles gut!!!

bye wish02

Beitrag von rayla 02.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo!
Dank dir....auf der Arbeit ging es noch.....war auch wieder gut zu tun und habe heute erfahren das meine Kollegin neben mir mit der ich mich nun gerade nach gut 2 jahren angefreundet hab, per 24.8. die stelle wechselt woanders hin ins Haus..also wieder alles neu....dabei dachte ich ich bin die die als nächstes wechselt.

Wenn ich das tippe, muss ich heulen, aber so mies wie es mir die letzten wochen mit der übelkeit, müdigkeit ging, weiß ich auch wenn es nicht sein soll, das mein Körper und ich vielleicht auch nicht bereit waren/sind.

Hab mich sehr zurück versetzt gefühlt so hilflos kaum für T. da sein zu können wie bei der OP und den Gallenkoliken.

Werde T. nur bei schwiema absetzen..dann doch alleine hinfahren....gegen halb 3 los.....

Hab heute wieder den Urbia Newsletter bekommen.....10.woche..da wäre schon mehr zu sehen...alles so seltsam und heute morgen der schleim...aber ich sage mir, alles hat seine bestimmung und wenn es das sein soll.

Wenn es anders ist, nehmen wir es natürlich...auch wenn ich schon etwas Angst nun vor allem habe nach den wochen..erst der verdacht mit der eileiter ss....nun rückstufung 2 wochen...und nun null anzeichen (war das bei deiner schw. auch oder waren die nach wie vor da??)....

Hab auch angst, wie es dann weitergeht.....weiß nicht was dann gemacht wird...warten...etc....?

Melde mich....

LG zu euch!

Rayla

Beitrag von tinazoe 02.08.07 - 13:46 Uhr

Huhu Rayla,

bei mir waren ab der 13. Woche alle Anzeichen wie weggeblasen. Keine Übelkeit, keine Müdigkeit, keine Brustschmerzen mehr etc...

Ich war fit wie ein Turnschuh!

Ich drücke dir alle Daumen und wünsche dir viel Glück um 15 Uhr!

Vielleicht hat sich ja dein ES verschoben?

Lieben Gruß
Tina 17. Woche (die sich vorm Termin auch immer total nervös macht)

Beitrag von rayla 02.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo!
Dank dir! War so über Nacht auch??

Bei mir war Montag der seltsame FA termin...da musste ich noch würgen im Wartezimmer...abends auch eher mies.....und dann wache ich dienstag morgen auf..alles anders.....so seltsam.
Blieb nun auch bis heute so....wirklich gar nix mehr von all den sachen und sogar halbes kg wieder abgenommen....hatte schon 3 kg (schäm) zugenommen.

Ich muss noch etwas über eine std. warten.....nun lenkt mich nix mehr ab leider...... um halb 3 bringe ich unsere Tochter zur Schwiema.


Möchte nur endlich wissen was nun ist und wie es weitergeht.....hab schon Angst vor beiden Ergebnissen da die letzten Wochen seit ich positiv getestet habe schon so ein hin und her waren...

LG erstmal
Rayla