Im Moment ist es ein Krampf...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnubbelschatz 02.08.07 - 13:26 Uhr

Hallo!

Ich muss mir mal meinen Frust von der Seele Schreiben.
Momentan (sprich seit knapp ner Woche) ist es bei uns beim Mittag essen ein Krampf. Zum einen möchte mein Herr Sohn jetzt selber essen. Klappt natürlich noch nicht so gut. Heute konnte ich ihm wenigstens etwas mit den Fingern in den Mund schieben, während er voll konzentriert das Essen aus seinem Teller auf sein Tischchen verteilt hat und drin rum matschte.

Was mach ich denn falsch? Er soll ja ruhig allein essen. Mit den Fingern essen will er nicht, es sei denn es ist Brot oder Obst. Mit der Gabel oder einem Löffel kriegt er es nicht hin. Wenn ich ihn füttern will, wird sofort der Kopf weg gedreht. Selber essen ist für ihn mehr ein Spiel, hab ich so die Befürchtung. Vielleicht hat hier ja jemand einen Tipp für mich oder ein paar aufmunternde Worte, das ich nicht allein bin mit diesem Dickkopf im Hochstuhl.
Bei den anderen Mahlzeiten ist das alles kein Problem nur beim Mittagessen.

So, das tat gut. Vielen Dank, ist leider was länger geworden.


Gruß Schnubbelschatz mit Collin (14.05.06)

Beitrag von waldhexenkaetzchen 02.08.07 - 13:32 Uhr

Heya #blume

Sieh das mal nicht alles so verbissen, der kleine Zwerg lernt doch gerade was Neues und wartet auf den Zuspruch von der Mama :-) Das es nicht gleich klappt und er selber erst mal ausprobieren muss, wie das für ihn am Besten funktioniert nimmt halt etwas Zeit in Anspruch. Was meinst du wie meine Küche manchmal nach dem Essen aussieht #schwitz Vorallem weil Jule jetzt ihre Leidenschaft fürs Kochen entdeckt hat #cool Einmal wischen am Tag ist gar nichts ;-)

Liebe Grüße,
Katrina mit Jara Julie*14.12.03, Jascha Joan & Jerra Joy*21.07.06

Beitrag von schmirk 02.08.07 - 13:44 Uhr

Nur Übung macht den Meister!
Lass ihn doch. Irgendwie muss er es ja lernen.

Liebe Grüße: Silke mit Mina (*27.03.2006), die auch seit 3 Monaten alleine mit dem Löffel isst

Beitrag von angiebo 02.08.07 - 14:09 Uhr

versuch doch mal den trick des zäöhneputzens. er nen löffel zum alleine essen und Du nen löffel zum nebenbei essen reinschaufeln. hat bei uns ganz gut funktioniert und es dauert nicht lange, bis er das mit dem alleine essen raus hat.