Immer der gleiche Terror vorm Einschlafen...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sol_sun 02.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen. Bin eine Zwillingsmama #baby#baby (die beiden sind jetzt 8 Mon. alt) und unser "Großer" läßt sich absolut problemlos zum Schlafen hinlegen (egal ob Mittags oder Abends). Nur mit unserem "Kleinen" gibt es vor jedem Einschlafen richtig Terror. Er schreit wie am Spieß#schrei, wenn er schlafen soll, macht sich steif, und kreischt - meiner Meinung nach der pure Zorn :-[, denn es kommen nicht mal Tränchen. Unser "Ritual" ist vor jedem Einschlafen das Kind immer nochmal ca. 5 Min. wiegen und schmusen, vielleicht noch einen Schluck trinken und dann ins Bett. Beim "Großen" geht es doch auch...
Wem geht/ging es genau so? Was tun? #danke
Gruß
eine Zwillingsmama

Beitrag von noemi1 02.08.07 - 20:54 Uhr

hallo sol sun,
meine Maus ist auch 8 Mon. aber der Ärger ging mit ca 6 Mon. schon los.
Sie ist Bauchschläferin (leider) als sie dann gelernt hat sich zu drehen ging das Theater los. Sie macht sich steif im Bett biegt sich nach außen, reibt das Gesicht in der Matratze und dreht sich dann schließlich um ,kann aber auf dem Rücken partout nicht einschlafen. Also wartet sie , fängt an zu quengeln und wenn ich reinkomme strahlt sie mich mit einem breiten grinsen an. Zuerst mußte ich ja auch noch lachen aaaaaber so geht das jetzt immer. Weiß auch nicht mehr was ich machen soll.Mein Wonneproppen wiegt 11,5 kilo und schläft nur noch auf dem Arm ein. dann kann ich sie hinlegen. Hab Rückenschmerzen und überlege Tag für Tag wie ich es hinkriege sie ins Bett zu bringen ohne sie weinen lassen zu müssen.Dabei ist sie immer HUNDEMÜDE aber sie kann einfach auf dem Rücken nicht schlafen.
Aber eine Hilfe war ich dir ja jetzt auch nicht. Sorry.
LG Petra #herzlich

Beitrag von dawn79 02.08.07 - 21:14 Uhr

Naja, in dem Alter kommen Kinder einfach schwer runter. Ich denke, da kann man schon etwas Verständnis zeigen und nicht gleich negative Gefühle rein interpretieren. Ihr könnt ja bei Eurem Ritual bleiben, aber einfach ins Bett "ablegen" ist in dem Alter eben schwierig. Bleib dabei und sing leise, mach "schhhh....", streichel noch ein wenig...