ich will jetzt nicht mehr will mein baby

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von schlange22 02.08.07 - 13:34 Uhr

habt ihr nicht tips wie ich richtige wehen bekomme ich hab zwar immer einen harten bauch und dann zieht es untenrum aber ist zum aushalten drückt nur voll auf steissbein aber auch nicht regelmässig am montag wird eingeleitet und dass will ich nicht unbedingt bin jetzt 6 tage über termin

steffi mit nico #baby

Beitrag von sat55 02.08.07 - 13:39 Uhr

Hallo!

Das muss wohl an dem Namen liegen!
HAHA!
Ich heiße auch Steffi und mir ging es genauso wie dir.
Unsere Kleine kam auch läppische 11 Tage über ET.

Und bei uns wurde auch eingeleitet.

Lass den Kopf nicht hängen!

ALLES GUTE!

LG
STEFFI + FRANZISKA *11.03.2007

Beitrag von cecarazna 02.08.07 - 13:46 Uhr

hm abwarten vielleicht kommts heute noch;-)
mir gings auch so
doch als ich mal nicht dran gedacht habe plummms hat es angefangen
viel glück

Beitrag von honig7 02.08.07 - 13:49 Uhr

kenn ich...

1 Kind 12 Tage drüber
2 Kind 13 Tage drüber #augen

und ich muss dir leider sagen, dass ich echt ALLE Tipps durchprobiert hab, die so zu finden sind. als ich schließlich beim Cocktail fast das große kotzen gekriegt hätte, hab ich mich damit abgefunden, wohl für immer schwanger zu bleiben. #schock

und siehe da, 3 Stunden vor der geplanten Einleitung sind die Mäuse doch noch von selber gekommen. #freu

ich weiß, es ist furchtbar, das Warten, aber es hilft nicht. Das Kind kommt dann, wenn es kommen will.
Tröste dich, länger als 14 tage wartet normalerweise keine Klinik. und es kann schnell gehen. vielleicht fährst du in einer Stunde schon los!! (bei mir war´s so)

Alles Gute
L.

Beitrag von seestern86 02.08.07 - 16:51 Uhr

Hallo Steffi,

kann Dich so gut verstehen, ich bin auch über Termin, habe genau dieselben Körperwahrnehmungen wie Du und es tut sich nichts :-( ... bei mir würde ein paar Tage nach Dir eingeleitet.

Die Tipps, die ich kenne und von denen keiner bei mir bisher etwas gebracht hat:
- UT-Öl aus dem Hebammenbuch von Ingeborg Stadelmann (hat bei einer Bekannten in Rekordzeit Wehen ausgelöst, sagt sie...)
- Rotwein (natürlich nicht viel)
- Wehencocktail (Rhizinusöl+Aprikosensaft+Prosecco): bringt meistens was, eine Ärztin sagte mir aber, dass es auch nach hinten losgehen könne, wenn der Körper einfach noch nicht bereit sei. Dann habe man zwar Wehen, aber die Hormone, die zur Geburt auch notwendig seien, würden noch nicht produziert. Eine Freundin von mir bekam entsetzliches Bauchweh, aber keine Wehen...
- lange Spaziergänge machen (hat dann bei letztgenannter Freundin geholfen)
- Heublumensitzbäder (ich machs und spür danach zumindest Senkwehen)
- Akupunktur (hab ich gestern gekriegt, mein Kind ließ es kalt ;-) )
- Treppen hinuntergehen (=> Schwerkraft). Ich wäre damit aus Gründen der Beckenbodenschonung aber vorsichtig. Lieber noch ein bisschen warten als danach inkontinent sein...

Ich wünsch uns beiden, dass es bald losgeht, möglichst auf normale Weise!

Liebe Grüße

Seestern