Bitte um Antwort!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brownchild 02.08.07 - 13:40 Uhr

Bei meinem letzten Ultraschall habe ich ganz vergessen, danach zu fragen, wie groß und schwer mein Baby jetzt ist, weil wir so viel über andere Sachen gesprochen haben.

Jetzt frage ich mich, wie die Länge und das Gewicht abgekürzt werden. Kriege ja immer diese Kurven und sämtliche Angaben für den Mutterpass mit ausgedruckt, aber habe keinen Plan, welche davon nun Aussage darüber geben können.

Anfangs wird die Größe ja noch mit SSL abgekürzt, wie ist das jetzt in der fortgeschrittenen Schwangerschaft?
Und wie wird das Gewicht abgekürzt?

Habe schon hier auf urbia die Mutterpassführung nachgelesen, aber das hat nichts gebracht, außer Kopfdurchmesser und Bauchdurchmesser. Würde doch aber so gerne wissen, wie groß und schwer mein kleiner Engel ist.

Kann jemand von Euch aushelfen?

LG, brownchild

Beitrag von siadam 02.08.07 - 13:43 Uhr

Hilft Dir das vielleicht weiter?

FS - Fruchtsackdurchmesser
SSL - die Länge des Babys vom Scheitel bis zum Steiß
BPD - der Querdurchmesser des kindlichen Kopfes.

BDP - der Querdurchmesser des kindlichen Kopfes (von Schläfe zu Schläfe
FOD - der Längsdurchmesser des Kopfes (von Stirn zu Hinterkopf)
KU - der Kopfumfang
ATD - der Querdurchmesser des kindlichen Bauches
APD - Durchmesser des Bauches von vorne nach hinten
AU - der Bauchumfang
FL - die Länge des kindlichen Oberschenkelknochens
HL - die Länge des Oberarmknochens

Gruß
Silke mit Jann (3 Jahre) und Krümelchen 23. SSW

Beitrag von shippchen 02.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo Brownchild,

Gewicht und Länge werden im Mutterpass nicht eingetragen.

Vielleichth hilf dir dieser Link aber weiter.

http://www.geburtskanal.de/Wissen/Begriffe/MutterPass.pdf

lg,
Simone

Beitrag von brownchild 02.08.07 - 13:54 Uhr

Ja, dass die Daten nicht eingetragen werden, weiß ich. Aber sie macht immer einen Ausdruck wo alle Daten draufstehen (zusammen mit diesen Hansemann-Kurven). Daher weiß ich auch den Kopfumfang, etc.

Nur wüsste ich natürlich gern, wie groß mein Baby insgesamt schon ist und wie schwer.

Danke für den Link! Ist eine klasse Übersicht!

Beitrag von brownchild 02.08.07 - 13:50 Uhr

Nein, leider nicht. Das sind ja die Angaben, die ich auch hier auf Urbia gefunden habe.

Keine der Abkürzungen sagt was über die Gesamtlänge des Babys bzw. das Gewicht aus.

Trotzdem danke für Deine Hilfe!!!

__________________________________________________


Weiß jemand anderes vielleicht noch, wie ich ablesen oder womöglich berechnen könnte?

Beitrag von lenchen25 02.08.07 - 14:07 Uhr

hallo,
also falls du die femurlänge(FL) = oberschenkellänge hast....kannst du diese x7 nehmen und hast so die ungefähre körperlänge.

liebe grüße lenchen, tobias und 29.ssw

Beitrag von brownchild 02.08.07 - 14:16 Uhr

Oh, vielen Dank!!! Denke zwar, das ist nur ein ungefährer Wert ist, aber das reicht mir schon aus um glücklich zu sein.

#danke

Beitrag von lenchen25 02.08.07 - 14:52 Uhr

;-)
schön, daß ich helfen konnte