was zaubert ihr aus frischen bohnen und eiern?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von juliesstern 02.08.07 - 13:42 Uhr

hallo

die frage steht ja schon oben.

mir fällt leider gar nichts ein.

danke schonmal

lg julia

Beitrag von kopfsalat 02.08.07 - 14:19 Uhr

Eine Eierbohne #freu

mal ehrlich: gar nichts! #kratz

Beitrag von anila 02.08.07 - 14:35 Uhr

ich kenne nur eierpflaumen und eiertomaten ;-)

rühreier und bohnensalat?

hm.. stimmt, zu einem ordentlichen essen fehlt noch etwas #kratz

was ist mit fleisch, zwiebeln und kartoffeln?

Beitrag von anne53 02.08.07 - 15:22 Uhr

Rühreier mit Bohnen#kratz

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von schlafratz 02.08.07 - 17:34 Uhr

Hallo Julia,

Du wirst wohl keinen Spätzledrücker oder Knöpflehobel oder sowas haben, oder ?
Ich eß so wahnsinnig gern Bohnen mit Spätzle.
Dazu einfach Spätzle machen -Eier verbraucht, hihi- und die Bohnen abkochen und dann mit angeschwitzten Zwiebelwürfeln und wenn vorhanden Speckwürfeln und Butter (evtl. auch etwas Sahne) über die Spätzle geben. #mampf

Spätzle ohne die Hilfsmittel zu machen (also schaben #schock) würd ich mich aber auch nicht trauen.

Ansonsten.... wie wär's mit gekochen Bohnen (mit Zwiebeln und oder Speck), die Du in ne Rühreimasse gibst und dann entweder nur so als "dickes" Rührei in die Pfanne oder das ganze über gekochten Nudeln stocken läßt ?

Grüßle vom Schlafratz (hab jetzt Hunger auf Bohnen #schmoll)