Was ist für die Kleinen praktischer ? KiGa Tasche oder Rucksack ?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kati4711 02.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo !

Gut, wir haben noch etwas Zeit (Jan.08;-)) aber habt ihr ?
Taschen oder die kleinen Rucksäcke ?
Lukas kommt erst bis zum Sommer 2 Nachmittage hin. Brauchen wir dann schon das komplette Programm wie Butterbrotdose,Regenhose usw ? Oder reicht das dann wenn er dann im Sommer vormittags hingeht ?

#danke
LG Kati+Lukas 30.03.2005

Beitrag von jaja0707 02.08.07 - 14:05 Uhr

Meine Tochter Johanna (hatte heute ihren 2. Kindergartentag!) hat einen Kindergarten-Rucksack. Das finde ich sehr praktisch, denn den kann sie schön selber tragen.

Ich denke, eine Butterbrotdose brauchst du nicht, denn sie Kinder werden wahrscheinlich doch am Nachmittag nicht essen, oder?

Regenklamotten würde ich dann jedes Mal mitbringen, wenn du ihn herbringst!

Liebe Grüße
jaja0707

Beitrag von ina_bunny 02.08.07 - 14:41 Uhr

Also bei uns gibt es einen Nachmittagssnack, den die Kinder selbst mitbringen müssen.

LG Ina

Beitrag von oecherprinte 02.08.07 - 15:08 Uhr

Hallo Kati,

unsere Beiden haben eine Kindergartentasche.
Die Große hatte erst einen Rucksack mit einem Reißverschluß,
aber den hat sie meistens nicht richtig zu gemacht. Wir haben ihn gegen eine Tasche ausgetauscht. Die Tasche hat einen Klettverschluß und somit schließt die Tasche quasi von alleine.
Sie hat einen Schultergurt und die Kinder können sie quer tragen, so daß sie die Hände frei haben.
Unsere Beiden lieben ihre Taschen. Wir haben sie im Internet gekauft unter:
http://www.baby-and-friends.com
Ob Du die anderen Sachen brauchst hängt denke ich vom Kindergarten ab. Bei uns ist es so, daß die Nachmittagskinder, wenn sie möchten, etwas Obst dabei haben und das nehmen sie in einer Brotdose mit.
Regenhose gibt es bei uns bei Bedarf.

LG
oecherprinte

Beitrag von moni02 02.08.07 - 15:11 Uhr

Wir haben Rucksäcke, weil die Kinder ja auch mal mit dem Kindergarten kleine Ausflüge machen. Oder man fährt mal mit dem Fahrrad zum Kindergarten, da würde die Tasche nur stören.

Allerdings haben die Erzieherinnen gesagt, sie hätten lieber aus Platzgründen in der Garderobe lieber Kindergartentäschen. Warum, ist mir schleierhaft, weil die Täschen ja auch nicht kleiner sind, sie hängen zwar tiefer am Haken, aber wenn alle so tief hängen, dann gibts wieder Platzmangel.

Brutterbrotdose würde ich ihm mitgeben, wenn die anderen Kinder in der Zeit in der er da ist, auch essen. Das ist in der Regel aber nur vormittags der Fall. Schadet aber nix, ihm die Dose auch nachmittags auf Verdacht hin mitzugeben.

Regenhose nur, wenn das Wetter es erforderlich macht.

Beitrag von katerzwerg 02.08.07 - 15:16 Uhr

Huhu

unser hatte die ersten 8Monate eine Umhängetasche .Denn er kam erst nicht mit denn Rucksack zurecht.Er Rutsche von der Schulter gekam ihn nicht so auf .
Eine Reckenhose sollte Du im KiGa haben denn wenn es mal geregnet hat gehen manche KiGas ja Trostdem raus.
Unser hat eine an seine Gatrobe hängen im KiGa

LG Katerzwerg

Beitrag von tomkat 02.08.07 - 18:30 Uhr

Rucksack ist viel besser und praktischer.

Beitrag von honig7 02.08.07 - 18:58 Uhr

würden immer wieder eine Tasche nehmen!

Beitrag von robingoodfellow 02.08.07 - 20:01 Uhr

Hallo,

wir haben eine Tasche von allerhand gekauft. Die Regensachen lassen wir auch im KiGa weil sie bei Wind und Wetter rausgehen. Haben eben zwei Garnituren. Die Sachen gibt es immer wieder bei ALDI, praktisch und recht günstig. Nur sollten da die Namen reingeschrieben werden, denn die Sachen haben dann alle.

Aber ihr habt bestimmt vorher noch einen Infoelternabend, da wird dann alles genau erklärt.

LG

Puck

Beitrag von juliane1978 02.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo,
uns wurde beim Infoabend gesagt, dem Kindergarten wäre ein Rucksack und zwar am Besten der Kleine von Jako-O am Liebsten. Der hat nämlich zwischen den zwei Schultergurten einen Brustgurt und somit rutschen den Kindern die Träger nicht runter. Wir haben dann den auch gekauft und Sandra (war jetzt schon 1 Jahr im KiGa) liebt ihren Rucksack heiß und innig. Regenklamotten würde ich auf jeden Fall in den KiGa hängen. Besonders wenn Frühjahrsanfang ist, ist das Matschgewand total praktisch über den Skianzug. Sonst ist der gleich klitschenaß. Eine Brotdose würde ich ihm schon schenken. Zum KiGa-Beginn oder so. Zumindest meine war mächtig stolz auf ihre Dose und es gibt nix auf was sie so gut aufpasst wie auf diese Dose und die Sigg-Flasche dazu.
Vielleicht konnte ich ja ein wenig helfen.
Liebe Grüße,
Juliane mit Sandra *08.08.03 und Benedikt *22.12.05

Beitrag von kati4711 02.08.07 - 21:17 Uhr



Ein ganz #herzlichliches #danke an euch alle !

Dann werde ich wohl bald eine Entscheidung treffen. Mir gefällt ja die Tasche von Sigikid ganz gut, aber die hat einen Reißverschluß. Ich denke dann könnte es wohl Probleme geben mit dem Auf und Zu machen,zumindest die erste Zeit.

LG Kati