Welche Steuerklasse?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jonni00 02.08.07 - 13:59 Uhr

Hallo

ich hab die Möglichkeit mehr Stunden zu arbeiten. ich würde dann ca. 600€ Brutto als Aushilfe verdienen.

Ich habe ein Kind, bin alleinerziehen. Steht dann 1 Kind auf der Lohnsteuerkarte? In welche Steuerklasse werde ich dann eingeordnet?

Wie errechnen sich eigentlich Freibträge?

LG Johanna

Beitrag von jamey 02.08.07 - 14:10 Uhr

du hast die 2 mit 0,5 kindern. ich habe leicht umtragen lassen können auf 1 kind, der vater lebt nicht mehr.

wenn dein ex auf den 0,5 freibetrag verzichtet kannst du wohl auch 1 kind nehmen, aber da bin ich zuwenig experte.. frag mal im meldeamt oder dir. beim FA nach

Beitrag von nica76 02.08.07 - 19:03 Uhr

Ergänzend zu meiner Vorschreiberin möchte ich noch sagen, dass Du die Möglichkeit hast, den halben Kinderfreibetrag des Vaters auch gegen seinen Willen zu bekommen, wenn er seinen Unterhaltsverpflichtungen nicht mindestenz zu 75 % nachkommt.

Gruß, Nica