Verfressen durch Flaschenaufzucht?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 02.08.07 - 14:02 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe zwei Katzen, die große ist überhaupt nicht verfressen, aber die kleine frisst schneller einen beutel nassfutter als die große es mit einem mal tut.

Die kleine wurde mit der Flasche groß gezogen, kann es daran liegen das sie etwas mehr frisst bzw. sehr viel schneller? Sie ist knapp 4monate alt.

Würde mich mal interessieren ob das ein Grund sein könnte oder ob es einfach eine Charaktereigenschaft von ihr ist

Gruß Nicole

Beitrag von budges... 02.08.07 - 15:14 Uhr

nein, ich denke es liegt am charackter.

mein kater wurde ab der geburt mit der flasche großgezogen und frisst nun ganz normal (lebt bei meinem cousin :-) )

Beitrag von bibi_b83 02.08.07 - 19:10 Uhr

Ich denke auch, dass es am Charakter liegt. Wir haben zwei Flaschenkatzen (Geschwister, 8 Jahre) und zwei "Normale". Akke sind unterschiedliche Fresser, auch wenn der "Vielfraß" auch eine Flaschenkatze ist. Übrigens die, die früher mit der Flasche nicht fressen wollte.....

LG Bibi