Ab wann Hebamme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engel9177 02.08.07 - 15:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben Mitschwangeren,

bin zwar noch ganz am Anfang meiner Schwagerschaft (ET 26.03.2008) aber mach mir bereits Gedanken wie das so läuft mit Hebammensuche. Ab wann sollte ich mich denn darum kümmern? Wieviele Wochen vor Entbindung sollte man mit dem Vorbereitungskurs beginnen?

Da ich beabsichtige nach 1 Jahr wieder arbeiten zu gehen, habe ich noch eine Frage an Euch. Wann sollte man das Kind für die Grippe etc. anmelden? Bereits jetzt oder erst wenn das Baby geboren ist?

LG

Beitrag von javale 02.08.07 - 15:59 Uhr

Hi Engel,

also ich bin in der 29 SSw und treffe am Dienstag zum ersten Mal meine Hebamme. Ich habe mich allerdings schon vor vier Wochen um Adressen und Telefonnummern gekümmert.
Meine Freundin hat schon Kontakt zu ihrer Hebi seit der 11. SSW. Das wäre mir persö´nlich zu früh gewesen.

LG
java

Beitrag von ascaorange 02.08.07 - 16:02 Uhr

Hallo,

ich würde mein Kind nie zur Grippe anmelden #schock
Aber um einen Krippenplatz solltest Du Dich so früh wie möglich kümmern... ;-) Am besten also jetzt schon...

LG! Asca

Beitrag von wasser4 02.08.07 - 16:11 Uhr

Also, ich persönlich bin in der 8.ssw und treffe nächste Woche auch zum ersten mal eine Hebamme die mir von mehreren Seiten empfohlen wurde. Weiß ja noch nicht ob ich da auch bleiben werde, aber will eben einfach schon mal Kontakt aufnehmen. Ich denke, es spricht nichts dagegen sich schon mal umzuhören und vielleicht auch ins Gespräch zu kommen.
LG Sandra

Beitrag von july-berlin 02.08.07 - 16:18 Uhr

Hi,

eine Hebamme steht Dir ab beginn der SS zu. Wann man mit der Suche anfängt, ist jedem selbst überlassen. Aber man sollte nicht zu lange warten, da man ja vielleicht nicht sofort die "Richtige" findet. Ich hatte gestern das erste Gespräch mit einer Hebi.

Bei uns in Berlin in das mit der Kita so: man muss sich ca. ein halbes Jahr vor Betreuungsbeginn einen Kita-Gutschein vom Jugendamt (?glaube ich ?) holen und hat dann die freie Kita-Wahl. Ich weiss allerdings nicht, wie das in anderen Bundesländern läuft.

Lg July + krümel 14+0

Beitrag von rabe_rudi 02.08.07 - 18:57 Uhr

Hallo,

also ich habe mich in der 7. woche mit der Hebamme besprochen. Kannte sie aber auch schon aus der letzten SS und gehe bei ihr immer noch in die Spielgruppe.

Zu deinem Termin würde ich mal schauen, wann nächstes Jahr Ostern ist, denn ich denke um Ostern, Weihnachten und im Sommer ist es schwieriger eine Hebamme zu finden, die keinen "urlaub" macht.

Gruss Corinna