Gute Lektüre zum Thema "Ich bekomme ein Geschwisterchen"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marion71m 02.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo, ihr Lieben,

kennt jemand von euch ein gutes Buch zum Thema "ich bekomme ein Geschwisterchen"? Wäre schön, wenn in dem Buch auch auf geringere Altersabstände (unsere "Große" ist dann zwei Jahre) eingegangen würde.

Vielen Dank schon jetzt für eure Tipps!
Marion

Beitrag von bensmutze 02.08.07 - 17:02 Uhr

Hallo Marion,

bin mal auf die Antworten gespannt, würde mich auch interessieren, bin für März 08 ausgezählt, dann ist Ben 2 Jahre und 2 Monate alt.

LG
Claudia

Beitrag von anro 02.08.07 - 17:58 Uhr

Hi...

Tobias ist mit 23 Monaten großer Bruder geworden und ich habe mit ihm zuvor von Wieso? Weshalb? Warum? aus der Reihe für 2jährige das Buch "Unser Baby" angeschaut.
Das Buch ist super toll mit den Aufklappbildern. Tobias hats gefallen und gefälltst heute noch auch wenns Baby da ist.

LG Anro

Beitrag von rapuenzel 02.08.07 - 19:58 Uhr

Hallo,

wir hatten auch "Unser Baby" (super) und zusätzlich noch "Ein Baby für uns alle" (fand ich immer sehr "brustlastig";-) und "Endlich ein Geschwisterchen" (super, denn da gehts nochmal darum was ist, wenn das Baby da ist, Krankenhaussituation und so).
Bei uns kamen alle 3 im Laufe der Schwangerschaft gut an und Nils hatte keinen Favoriten. Fand er alle gleich gut.

Schönen Abend, Rapuenzel
mit Nils, knapp 2,5 Jahre und Florian, 8 Wochen

Beitrag von intermaus 02.08.07 - 22:42 Uhr

Hallo Marion,

zu den Büchertipps kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen.

Zusätzlich kann ich Dir aber noch folgendes raten, um Eure "Große" auf das Geschwisterchen einzustellen:
erzählt ihr so früh wie möglich vom Geschwisterchen und erklärt ihr, was passiert.

Helena war 22 Monate alt als ihr Bruder Johannes geboren wurde, d.h. sie war etwas älter als ein Jahr als ich von der Schwangerschaft erfahren habe. Da sie die einzig Anwesende war, nachdem ich den SS-Test gemacht hatte, habe ich ihr als erstes davon erzählt. Und von diesem Tag an haben wir ihr immer wieder und gerne erklärt, dass nun bald ein Brüderchen da ist, warum Mamas Bauch wächst, warum Mama unbeweglicher wird und und und...

Helenas Reaktion als Johannes endlich da war? Wir Eltern waren von jetzt auf gleich uninteressant. Sie hat die ersten 10 Minuten mit ihm auf dem KH-Bett gesessen und ihren Bruder angeguckt.
Johannes ist mittlerweile 5 Monate alt und die beiden lieben sich! Von Eifersucht kaum eine Spur (ich glaube eher, dass es typische Geschwisterzickereien gibt).

Ich wünsch Dir eine schöne Schwangerschaft!!!

Liebe Grüße,
Anne mit Helena *10.05.2005 und Johannes *22.02.2007