Hätte doch nicht testen sollen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ashandra1 02.08.07 - 16:47 Uhr

Jetzt ärger ich mich schon den ganzen Tag das ich heut früh getestet habe! :-[ Jetzt ist die ungewissheit schlimmer als vorher. Einerseits denk ich mir, negativ ist negativ, andererseits denk ich mir, vielleicht war es zu früh?

Kann mir mal jemand auf die Finger hauen, das ich Hibbeltante nicht warten konnte?

Hier mal mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=195518&user_id=723558

Beitrag von alex1971 02.08.07 - 16:48 Uhr

Hm....eigentlich sollte das nicht zu früh gewesen sein, aber du kannst es ja gerne morgen noch mal versuchen.....vielleicht steigt Dein HCG erst später an :-)

Beitrag von ashandra1 02.08.07 - 16:51 Uhr

Ja, hast Recht, der Strohhalm an den ich mich hier klammer ist sehr wackelig..:-(

Dann eben in den nächsten ÜZ.

Danke #blume fürs runterholen. #schmoll;-)

Beitrag von alex1971 02.08.07 - 16:52 Uhr

Sorry.......aber solange die Pest nicht da ist, ist noch alles offen :-)

Beitrag von ashandra1 02.08.07 - 16:54 Uhr

Nee,nee, das ist schon richtig. Ein Test hätte schon irgendeine wenn auch schwache Linie zeigen müssen. Warum hätte es auch jetzt nach so vielen ÜZ einfach klappen sollen. Manchmal glaub ich, ich werd dieses Glück nie haben, und warum dann mit dem ewigen Wunsch und der Hibbelei quälen?
Sorry fürs jammern

Beitrag von alex1971 03.08.07 - 08:19 Uhr

Das wird schon, ganz ganz bestimmt, bei mir hat es auch ewig gedauert, und.....gleich werde ich es posten, hab heute im 10 ÜZ bzw. 2 ÜZ nach FG positiv getestet :-)
Ich weiß wie hart es ist sich zu gedulden und immer wieder enttäuscht zu werden, ich hab es lang genug mit gemacht#liebdrueck

Aber Du wirst schwanger....dann wird es eben ein Maikind :-)

LG

Alex

Beitrag von kess79 02.08.07 - 17:09 Uhr

*liebaufdiefingerhau*

Also ich vertrete nachwievor die ES am ZT19 Variante. Von daher: Weiterhoffen!

Däumchen sind gedrückt :-D

#klee#klee#klee

Beitrag von ashandra1 02.08.07 - 17:10 Uhr

Na dann würden wenigstens die Bienchen besser sitzen #freu

Hoffe du hast Recht. #herzlich#blume#blume

Beitrag von stefffi 02.08.07 - 17:17 Uhr

Hey, mir geht es genauso. Hab heute morgen einen Frühtest gemacht, fünf Tage bevor ich meine Tage bekommen soll. Der Test natürlich negativ, aber die Zuverlässigkeit nicht einmal 50% Es ist schon blöd das man sich jedes mal aufs neue so verückt macht, aber wer weiß was der nächste Test sagt.

Beitrag von ashandra1 02.08.07 - 17:21 Uhr

Laut Urbia ZB bin ich ja heute NMT +1, trotzdem negativ, aber vielleicht, so hoffe ich hat sich was verschoben, ja oder eben nicht. Bleibt ja nur noch warten. Ich drück dir die Daumen, dass du einen Glücklichen Treffer verzeichnen kannst.