Bei ET+4 Fruchtwasseruntersuchung, wie laeuft das ab?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah_aisha 02.08.07 - 17:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage: Ich bin heute 40+2, muss am Samstag ins Krankenhaus wieder zur Vorsorge (bin dann ET+4) und die Hebamme des KHs hatte am Telefon gemeint, es wuerde eine Fruchtwasseruntersuchung gemacht.
Wie laeuft das Ganze ab? Was passiert dabei? Wird Fruchtwasser entnommen? Hab vergessen nachzufragen...
Weiss jemand von euch bescheid?

Danke schonmal im Vorraus,
Liebe Gruesse,
Sarah + Aliza *02.07.06 + #baby Halimah inside ET+4

Beitrag von pooki 02.08.07 - 17:40 Uhr

wieso wollen die denn jetzt noch sowas machen?

bist du sicher, dass sie nicht einfach checken wollen wie das fruchtwasser aussieht??? kann mir gar nicht vorstellen, dass man da noch ran kommt ohne das mucki zu treffen...

also ich hab das noch nie gehört!

lg,
pooki

Beitrag von sarah_aisha 02.08.07 - 17:42 Uhr

Also, ich wollte urspruenglich erfragen, ob ich nen Termin dafuer braeuchte, und sie meinte einfach nur, dass ich Vormittags vorbeischaun soll, und dann wird Blutdruck gemessen, Urin gecheckt, CTG gemacht und eben das Fruchtwasser untersucht. Ich denke auch, dass sie die Farbe checken wollen, aber nun frag ich mich, wie die das machen wollen....#gruebel

LG

Beitrag von engelchen30081977 02.08.07 - 18:31 Uhr

Das ist eine Fruchtwasserspiegelung und wird vaginal gemacht.
Bei mir ist da damals die Fruchtblase bei geplatzt und paar Stunden später war meine Tochter da.

Lg Isy + Krümel 38.ssw

Beitrag von krischi235 02.08.07 - 17:47 Uhr

Hi!
Ich denke mal, dass sie meinte, dass sie schauen wollen, ob noch genügend Fruchtwasser vorhanden ist!Machen die per Ultraschall...
Liebe Grüße:-)

Beitrag von sooza 02.08.07 - 17:50 Uhr

Hallo Sarah,

ich bin mir ziemlich sicher, dass Dir bei Dir KEIN Fruchtwasser untersuchen, sondern per US schauen, ob noch genug Fruchtwasser da ist. Fruchtwasser kann man meines Wissens nur per Punktion (mit einer Nadel/Kanüle) durch die Bauchdecke entnehmen und das macht man nicht mal einfach so um zu sehen, wie die Farbe des Fruchtwassers ist oder so. Das ganze ist nämlich nicht ungefährlich.

Bei Dir wird es also wohl nur ein US sein.

Viele Grüße
Sooza (39. SSW, ET -10)

Beitrag von kathi_34 02.08.07 - 19:24 Uhr

Hallo,
ich vermute mal, dass bei dir eine Fruchtwasserspiegelung durchgeführt wird. Dabei wird ein Gerät ( frag mich nicht, wie es heißt) in die Scheide eingeführt, durch das man das Fruchtwasser kontrollieren kann ( ob es sich schon grünlich verfärbt hat und Menge ), außerdem kannst du dir gleich die Haarfarbe deines Kindes sagen lassen ;-). Ich hatte das bei meiner ersten SS auch.Es tut gar nicht weh, kann aber sein, dass die Wehen dadurch in Gange kommen, was ja sicher auch von Vorteil wäre.

Alles Gute
Kathrin ET-17