Kuchen für Taufe (transportfähig)

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von bibi_b83 02.08.07 - 17:46 Uhr

Hallo!

Ich brauche mal wieder einen Rat.
Ich gehe am Sonntag auf eine Taufe und soll einen Kuchen mitbringen. Das Problem ist aber, dass wir schon am Samstag dahin fahren und die Fahrt alleine 4 Stunden dauert. Also müsste es ein Kuchen sein, den man gut vorbereiten und transportieren kann und der nicht gekühlt werden muss.

Ich stehe vor einem Rätsel. Hat jemand ne Idee? Eine Richtung wäre auch in Ordnung.

PS: Schmecken sollte er wenn möglich auch noch.......Erwachsenen und Kindern

#danke

LG Bibi

Beitrag von zanahoria 02.08.07 - 17:58 Uhr

Hallo Bibi,
ein echter Hit ist doch immer Rührkuchen mit Schokoflocken drin.#mampf
Den gibt es ja sogar als Backmischung. Geht aber auch ganz leicht selbst zu machen.

LG
Nicole

Beitrag von irishcob 02.08.07 - 18:09 Uhr

Hallo.

Wie wäre es denn mit einem " Spiegeleikuchen" ?! Das ist ein Belchkuchen und super leicht zu machen und schmeckt am Tag danach auch noch so lecker.

Wenn du das Rezept haben willst, kannst dich gern melden, ich schick es dir dann

Lg Nadine

Beitrag von bibi_b83 02.08.07 - 18:54 Uhr

Oh, den kenne ich aus meiner Kindheit, die Mutter einer Freundin hat den mal gemacht und ich habe ihn immer geliebt. Kannst du mir das Rezept mal schicken?
#danke

Beitrag von irishcob 02.08.07 - 19:25 Uhr

Hallo.

Ja ich find den auch super lecker. und hier das Rezept:

3 Eier
200g Fett
200g Zucker
200g Mehl
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillepudding Pulver
750 ml Milch
2 Dosen Pfirsiche ( Ich nehm immer Aprikosen, dann werden die Stücke nicht so riesig)
2 Pck. Tortenguss klar
Fett für das Backblech

Aus Eiern, Fett, Zucker, Mehl, Vanillzucker und Backpulver einen Rührteig herstellen. Auf ein gefettetes Backblech ( für Blechkuchen ;-) ) streichen. Bei 175 Grad ca. 25 min backen.

Aus dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding kochen und warm auf den Kuchen streichen. Abgetropfte Früchte drauf verteilen( Ich leg immer pro Stk. eine habe Frucht mit der Runding nach oben drauf) ( Saft auffangen). Aus Saft und Tortengusspulver einen Guss herstellen und auf dem Kuchen verteilen. Fest werden lassen.

Und dann guten Appetit!!

#torte #mampf

Beitrag von bibi_b83 02.08.07 - 19:44 Uhr

Ganz lieben Dank, werde das Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren!
Wenn nicht dieses WE, dann aber in Kürze...

LG Bibi

Beitrag von accent 02.08.07 - 18:25 Uhr

Hallo.
gut zu transportieren ist der Faule-Weiber-Kuchen. Geht supersimpel und hat bis jetzt noch jedem geschmeckt.
LG
Linda

Beitrag von bibi_b83 02.08.07 - 18:57 Uhr

Kann man die Kuchen denn auch einige Stunden ungekühlt im Auto lassen?

Beitrag von irishcob 02.08.07 - 19:05 Uhr

Hallo.

Meiner z.b. bekommt oben Pudding drauf, dem macht das aber eigentlich nix wenn der mal nicht kalt steht. Die Milch is ja gekocht und verlaufen kann auch nix. Sahne oder sowas sind auch nicht drin.

Lg Nadine

Beitrag von accent 02.08.07 - 19:09 Uhr

Hallo, bibi,
"meinen" Kuchen könntest Du schon einige Zeit im Auto lassen. Ich würde aber vorsichtshalber diese Kühl-Akkus irgendwie auf den Tortenbehälter legen.
Am Besten sind aber in diesem Fall wirklich Rührkuchen ohne irgendwelchen Überzug.
Geeignet wäre aber auch z.B. ein Apfelkuchen.
Linda

Beitrag von pumpkin75 02.08.07 - 19:22 Uhr

Hallo,


was ich mich frage ist , wer "fordert" den einen Kuchen von jemandem der 4 stunden Fahrt vor sich hat um auf eine Taufe zu kommen?!...........auch wenn man es gern macht, das ist jetzt aber nich der punkt.

Kann diese Person den nicht irgendwen anders fragen?..oder vielleicht selbst noch einen Backen/Kaufen?


Versteht mich nich falsch, aber ich find das schon seltsam. Ich würd nie fragen ob mir jemand einen Kuchen mitbringt von dem ich weiss das er 1. einen tag früher ankommt als die Feierlichkeit ist und 2. der 4 stunden Auto/Zugfahrt vor sich hat....stell sich mal einer vor die würden mim Flugzeug fliegen....Kuchen im Handgepäck *lol*



Bibi, vielleicht kannst du ja am Samstag einen Kuchen kaufen gehen wenn du in der Ziel Stadt ankommst. Schnell in den Supermarkt (tiefkühl) rein oder zum Bäcker.

Wann möchtest du denn den Kuchen backen? Freitag abends nach dem Koffer packen oder willst du Samstags morgens vor dem abfahren noch ne "sauerei" in deiner Küche machen?



lg pumpkin75

Beitrag von bibi_b83 02.08.07 - 19:43 Uhr

Es müssen fast alle so lange fahren. Das ist das Problem. Außerdem fand ich es doof, nein zu sagen, als sie mich fragte. Die Mutter ist alleinerziehend und hat drei kleine Kinder und somit viel um die Ohren. Im Nachhinein bereue ich es, aber habe es nicht übers Herz gebracht, nein zu sagen. Hatte auch nicht damit gerechnet, dass sich gerade an dem WE der Sommer anmeldet....:-[

Wir werden Samstag gegen mittag fahren. Den Küchen wollte ich ruhig Samstag morgen machen, er kann dann im Auto abkühlen und dann duftet es gut. Da mein Freund zu Hause bleibt (er muss Samstag arbeiten und unsere Tiere versorgen) habe ich mit der dreckigen Küche keine Probleme.#cool
Koffer packen muss ich nicht viel. Fahre Sonntag abend wieder nach Hause, da ich Montag wieder arbeiten muss.

Ich weiß, dass es ne doofe Situation ist. Aber jetzt kann ich nichts mehr machen.

Ich denke, ich werde einen Rührkuchen mit Obst machen.
Aber die anderen Rezepte werde ich auch mal probieren, nur dann wenn ich zu Hause bin......

Beitrag von pumpkin75 02.08.07 - 20:17 Uhr

Hallo,


versteh ich ...ich kann auch so schlecht "nein" sagen.

Lach, na dann wünsch ich dir eine angenehme Fahrt, keinen Stau und viel Spass bei der Feier.



Lg und schönen Abend, pumpkin75

Beitrag von zettle 03.08.07 - 14:42 Uhr

Hallöchen,

was sich auch super transportieren lassen würde ohne kühlung wäre eine Linzertorte. Vorallem schmeckt die auch noch Tage nach dem Backen gut..

Viel Spaß auf der Taufe :-)

Lg zettle