Zahnen - was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trendham 02.08.07 - 17:47 Uhr

Hallo!
Brauche mal ganz schnell Eure Hilfe.....
Meine Kleine (18 WO) ist seit einigen Tagen recht quengelig, schläft nachts + tags unruhig, weint ein klein wenig dabei und weckt sich dadurch oft auf.
Sind das die ersten Anzeichen für's Zahnen? ...oder hat sie tagsüber etwas erlebt, was sie zum Weinen bringt, wenn sie es im Schlaf verarbeitet? Sie hat kein Fieber und auch sonst ist sie kerngesund.
LG

Beitrag von sunlight1811 02.08.07 - 17:50 Uhr

Hallo,

es kann sein, muss aber nicht. Meine Kleine hat mit 8 Wochen zum Zahnen angefangen, sie hat ab diesem Zeitpunkt nur noch wie eine blöde gesabbert und war auch sehr unruhig. Kannst mal versuchen Osanit Kügelchen zu geben, die sind fürs Zahnen. Meiner hilft es. Meine hat aber erst mit 7 Monaten den ersten Zahn bekommen, also das kann dann noch dauern.

Lg
Anna

Beitrag von shivana 02.08.07 - 20:10 Uhr

Vielleicht auch der 19 Wochen Schub #gruebel