Abstillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von reeni1984 02.08.07 - 18:14 Uhr

Hallo,
wollt mal fragen,wie man abstillt?!hab das gefühl,mein kleiner trinkt nicht mehr richtig,bzw. ich hab nicht mehr genügend milch!problem ist,mein schatz ist erst 12 tage alt!hoffe ihr könnt mir helfen?!

Beitrag von fraukef 02.08.07 - 18:53 Uhr

wie kommst du darauf, dass dein kleiner nicht genug trinkt?

Wie oft am Tag hat er denn die Windel mit Pippi voll? Daran kannst du ganz gut überprüfen ob er genug trinkt...

Hast Du eine Nachsorgehebi? Die müsste ihn doch wiegen - und da siehst du dann auch, ob er genug trinkt...

Wo hakt es denn?

Frauke

Beitrag von verro85 02.08.07 - 20:25 Uhr

so aus der Ferne kann man schlecht was dazusagen.
Hast du keine Nachsorgehebamme? Ansonsten gibt es Stillberaterinnen in deiner Nähe.
die könne dir vor Ort besser weiterhelfen.

Beitrag von ina175 02.08.07 - 21:49 Uhr

Ich glaube das sind Sorgen jeder Mama. Ich dachte auch ich hätte zu wenig Milch. Also, ich würde auch nochmal die Hebamme kontaktieren oder eine Stillberaterin. Auch dein Kleiner muß sich an das Essen gewöhnen, gibt euch die Zeit. Ein Tipp: stille wirklich erst ab, wenn es notwendig wird. Du bekommst bei Stillproblemen auch ein Rezept für eine Milchpumpe und dann kannst du sehen was dein Sohn trinkt an Mengen.

Du kannst auch mal Fenchelteetrinken, das regt die Milchbildung an. Pfefferminztee und Salbeitee reduzieren das alles.

Gruß, Karina + Marius (*16.1.07) und Pillepocke im #herzlich