MIRENA raus Panik..Nicht 100%ig richtig hier, sorry

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von mamadeniz 02.08.07 - 20:20 Uhr

Hallo,

habe mir vor 3 Wochen die Mirena ziehen lassen, auf Grund unseres Kinderwunsches. Beim ziehen sagte die FA die Gebärmutter hätte sich total nach hinten verzogen.... Sie fragte mich, ob ich gleich schwanger werden möchte (JA #freu), meinte ich müsste sicher nicht lange warten und verschrieb mir gleich Vitamine.....
Jetzt hab gehört, man solle 2 Monate warten mit dem schwanger werden... (Fehlgeburt, ESS, Missbildung, usw.)

Wer weiss mehr, bin echt in Panik#schwitz

Beitrag von tami1982 03.08.07 - 23:21 Uhr

Huhu:-)

Also soweit ich weiss kannst Du direkt #schwanger werden. Habe ich noch nie gehört das, das Kind dadurch evt Missgebildet sein könnte oder man eine Fg bekommen kann #gruebel

Geh doch mal auf die Hp von Mirena, da steht es auch das man direkt im 1 Zyklus wieder #schwanger werden kann und darf#freu

Ich denke das Risiko ist immer da!!!!

#herzlich Grüsse von Daniela und Nino-Alessandro

Beitrag von wollywell 04.08.07 - 10:07 Uhr

Hallo,
also das hab ich noch nie gehört, Missbildungen etc.
Ich hab mir die Mirena ziehen lassen hatte ein mal meine Mens. (aber die war nicht ohne #augen) und dann hab ich einen positiven Test in der Hand gehalten. #freu Meine Tochter ist 4 Jahre, wunderschön und ohne jede Missbildung.
;-)

LG Wolly mit 4 Mäusen #huepf (2 Mädls 9 Jahre und 4 Jahre) und 2 Jungs (2 Jahre und 7 Monate)#huepf