Basteln

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von glitzi 02.08.07 - 21:27 Uhr

hallo Urbianer

meine Tochter, fast 5 Jahre, hat zur zeit ne Vorliebe für`s basteln und ausschneiden;-) Bei dem wechselhaften Wetter hier ist das ja toll.
Sie kann gut mit der Schere umgehen, auch gerade auf Linien schneiden, auch die Rundungen klappen fast#freu
Sie arbeitet auch unheimlich gerne mit Leim.
Heute haben wir zusammen ein "Schnipselbild" geklebt.
Das hat ihr echt Spass gemacht, mir auch;-).
Manchmal schneidet sie auch den ganzen Vormittag Deckchen aus,aus Buntpapier. Hab schon die ganze Schrankwand damit bestückt#huepf;-)

Habt ihr Tipps was ich mit ihr basteln kann?

Danke

Susi und Franziska#klee

Beitrag von gismomo 02.08.07 - 21:53 Uhr

Ich habe eine Menge Bastelbücher und einen Sohn, der nicht gern bastelt - tja, so kanns gehen...

Mir fallen spontan viele Sachen ein, es gibt aber auch ganz viele tolle Bastelbücher für Kinder, auch in der Bücherei zum Ausleihen wenn du sie nicht kaufen magst. Dann könnt ihr euch zusammen was daraus aussuchen, was deine Tochter basteln möchte. Das Aussuchen macht ihr bestimmt einen Riesenspaß, und ich erinnere mich daran dass ich das als Kind besonders geliebt habe (meine Mutter ist Kindergärtnerin und hat mit meiner Schwester und mir sehr viel gebastelt, als wir Kinder waren).

Ein "Klassiker", den fast alle Kinder lieben ist beispielsweise, aus buntem Transparentpapier viele Schnipsel auszuschneiden. Wenn ihr eine Menge davon habt, wird ein kleines Glas (für Teelichter, z.B. günstig von Ikea), mit den Schnipseln beklebt, indem das Glas zuerst komplett mit Tapetenkleister eingestrichen wird und dann die schnipsel aufgeklebt werden. Wenn sich die Schnipsel überlappen macht es nichts, es sollten nur keine "freien" Flecken mehr zu sehen sein.

Wenn das Ganze getrocknet ist sieht es wunderschön aus wenn man ein Teelicht hineinstellt.

Geht relativ schnell, gibt ein tolles Ergebnis und ist auch super als Geschenk geeignet. (Anstelle des Teelichtes kann man dann auch Pralinen oder Ähnliches einfüllen und alles mit einer durchsichtigen Folie einpacken, sieht dann ganz edel aus).

Schön ist es, wenn man nicht alle Farben für die Schnipsel nimmt, sondern z.B. alle aus einer Farbfamilie - sehr hübsch finde ich immer rot, orange, und gelb, das gibt eine schöne warme Farbmischung.

Falls du ein paar Büchertipps brauchst kannst du dich gerne noch mal melden, ich schreib dir dann meine Favoriten. Ansonsten würde ich einfach mal in eine gutbestückte Bücherei gehen und dort ein bisschen nachschauen.

lg und viel Spaß!

K.

Beitrag von glitzi 02.08.07 - 22:01 Uhr

Danke Gigismo


das mit dem Teelicht werden wir mal ausprobieren.
Hab mir vor kurzem ein Bastelbuch aus der Bibliothek ausgeliehen.
Da ist so ein Stiftehalter drin, den würde ich gerne basteln mit ihr. Nur dafür brauch mal, ein Pappbecher 0,2 Liter .
Hast du eine Ahnung wo es diese gibt?#kratz
Kenn die nur aus Kunststoff.


S.

Beitrag von gismomo 03.08.07 - 10:01 Uhr

In gut sortierten Drogerie- oder Supermärkten müsste es die eigentlich geben. Unser Supermarkt hat auch nur die aus Plastik, aber im Drogeriemarkt haben sie welche aus Pappe. Vielleicht könntest du ja auch einfach eine leere Klorolle nehmen und das Loch auf einer Seite mit einem festen Papier/ Karton zukleben? Oder ist der Durchmesser dann zu klein?

Oder du fragst einfach mal in einem Kiosk oder einer Bäckerei nach, die Kaffee zum Mitnehmen verkaufen - vielleicht bekommst du da einen einzelnen Becher umsonst bzw. bei uns kosten die 10 Cent, aber wenn man nur einen braucht ist das immer noch günstiger als wie wenn man eine ganze Packung kaufen müsste.

Ich beneide dich echt um deine bastelbegeisterte Tochter, ich würde so gerne mit meinem Sohn basteln (habe selbst so schöne Kindheitserinnerungen daran), aber er hat leider andere Interessen, kann man wohl nichts machen.

Liebe Grüße!
Kerstin

Beitrag von shania1981 03.08.07 - 21:23 Uhr

Hallo!
Da sollten WIR 2 uns zusammen tun!!! ;-)
Mein Sohn bastelt auch nicht so gern, und ich liiiiebe basteln und habe in unserem Büro einen ganzen Kasten voll mit Papier, Stiften, Kleber, usw...alles, was das Herz begehrt #schwärm

LG
Manuela (Bastelfetischistin ;-) )

Beitrag von glitzi 03.08.07 - 22:25 Uhr

Haha Manuela

das ist gut;-)

Beitrag von sternenzauber24 02.08.07 - 22:03 Uhr

Hallo Franziska,

ich habe auch so eine Bastelfluse von Tochter ;-). Heute war ein verregneter Tag und wir schnappten uns Bastelsachen und Kleber und los ging es. Wir haben aus normalem Buntpapier eine Schöne schwarze Katze gebastelt, mit Halsband und Glöckchen daran ( Einfach ne Katze aufzeichnen, Schnäutzchen aufzeichen ausschneiden, dann einzelnd aufkleben wie : Nase, Barthaare, Halsband etc.) Und dann könntet ihr noch leere Klorollen sammeln, und daraus Schmetterlinge machen. Einfach leere Papprolle bunt bemalen ( Wassertusche), Flügel basteln und mit Glitzer bestäuben, oder bunten Steinchen. Fühler aus Pfeiffenreinigern und fertig ist der Falter. Könnt ihr schön aufhängen.

Dann habe ich letztesmal einen Regebogenfisch mit meinem Sohn gebastelt: 2 Pappteller miteinander gleichmäßig zusammentacken, an den Rändern. Pappteller voher mit Wassertusche anmalen . Schwanz, unter und Rückenflosse aud alter Pappe ausschneiden, und Regenbogenartig bemalen. Dann alles schön mit Glitzerstreu bestäuben ( voher etwas anfeuchten dann bleibt es haften). Ein Auge und einen fröhlichen Mund ausschneiden, alles ankleben. Flossen festtackern. Das sieht toll aus, wenn du es aufhängst :-)

Oder mir fallen Stickerbilder ein. Einfach schöne Sticker nehmen, und auf Buntpapier kleben. Buntpapier zu einem größeren Quadrat schneiden. Dann schneidest du aus andersfarbigem Papier einen Rahmen für dieses komplette Quadrat, und klebst diesen an alle Seiten. So entsteht ein Bilderrahmen #freu Dann kannst du verzieren, mit allem möglichen wie Glitzer, Muscheln, Steinchen, Schleifchen etc. Sieht toll aus.

Und dann kannst du leere Babygläschen ( nur Babygläser wegen Hitzebeständigkeit) sammeln, schön sauber waschen, und Deckel wegwerfen. Aufkleber abrubbeln das nur das Glas bleibt. Vogel oder Chinchillasand bis mittig füllen, dann muscheln, Steine, alles was das Herz begehrt. Und in der Mitte eine Kerze #pro Das Glas könnt ihr noch mit Glasmalfarben wunderschön verzieren, und dann habt ihr ein tolles Windlicht.

Ich wünsche Euch viel Spaß!

LG, Julia