Parken in Dresden

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von julirei 02.08.07 - 21:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe mal eine Frage an die Dresdner oder welche, die sich in Dresden verkehrstechnisch auskennen. ;-)Mit den Öffentlichen kommt man ja prima in die City. Und mit dem Auto???
Ich wohne zwar nur 1 Stunde von Dresden entfernt, würde auch unheimlich gern öfters in die Innenstadt shoppen fahren, wenn nicht das leidige Thema "Parken" wäre. #augenIch parke nicht so gern im Parkhaus und wollte deshalb fragen, ob jemand einen Parkplatz-Geheimtipp kennt - nahe des Zentrums, wo man sich nicht irgenwo hin quetschen muss. Darf auch gern Gebühr kosten. Würde mich über Tipps freuen.
Herzlichen Dank#blume

LG Julia

Beitrag von livinah 02.08.07 - 22:10 Uhr

Hallo!
Nun ja, Geheimtipps kenne ich nicht gerade, aber fahre mal Richtung Zentrum zur Altmarktgalerie, davor gibt es einen großen Parkplatz, sehr zentrumsnah, allerdings nicht ganz soo günstig. Ist aber gut zu finden (neben an stehen noch "schöne" Plattenbauten).

Viel Erfolg!

Livinah

Beitrag von gelib 02.08.07 - 22:24 Uhr

Neben dem Karstadt gleich neben der Tiefgarageneinfahrt ist noch ein Außenparkplatz. Die erste Stunde ist kostenlos. Ticket wirt an der Kasse gelocht. Die 2. Stunde kostet 1,oo Euro. 3 Stunden sind dann 2 Euro. Danach ne runden ums Haus fahren und wieder von vorn anfangen.

LG Geli die dort arbeitet. Am Hauptbahnhof hinten sind auch kostenlose Parkplätze, da kann man dann schön die Prager Straße runterbummeln.

Beitrag von miss.cj 02.08.07 - 23:54 Uhr

Ich hab da immer 1€ bezahlt wenn ich zur Bank mußte für 15 min parken #kratz

Beitrag von anila 03.08.07 - 08:22 Uhr

also flitzt du nächstes mal (nach der bank) noch zu karstadt, kaufst ein kleines schnickischnacki und läßt den parkschein lochen :-)

Beitrag von 2nameless2 03.08.07 - 00:18 Uhr

Hier ist ein nahezu zentraler Parkplatz, wo ich ab und an parke...
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=dresden&ie=UTF8&ll=51.047178,13.745189&spn=0.001575,0.003648&t=h&z=18&om=1

Beitrag von heikeundleon 03.08.07 - 10:42 Uhr

Hallo Julia,

ich habe letzte Woche auf dem Postplatz geparkt, vor dem Bäckerwagen. Das ist auch ein offizieller Parkplatz, zumindest steht da eine funktionierende Parkuhr. Draufgekommen bin ich als Rechtsabbieger von der Wilsdruffer Straße, dann ein ganzes Stück über den Fußweg, dann noch zwei Mal geholpert und schon stand ich in einer Parklücke.#kratz Der Parkplatz war auch fast frei, irgendwie wurde beim Umbau des Postplatzes die Zufahrt vergessen...? Jedenfalls hättest Du dort sicher auch Glück.

Gruß

Heike

Beitrag von julirei 04.08.07 - 22:08 Uhr

Ich danke euch ganz herzlich für eure Tipps. Dann kann ich ja demnächst anfangen, die Parkplätze zu testen;-)

LG Julia