Jungenmamas: Vorhaut...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonne_1975 02.08.07 - 21:50 Uhr

Hallo,

mir ist wieder aufgefallen, dass bei vielen die Vorhaut noch nicht zurückgezogen werden kann. Das wundert mich ziemlich, denn bei meinem Sohn konnte der Arzt sie schon bei der U6 zurückziehen (also mit 1 Jahr) und wir haben nie was gemacht.
Er hat auch nicht viel dazu gesagt, von wegen zu früh oder so.

Und hier lese ich, dass viele noch mit 2 nicht so weit sind.

Gibt es hier auch Jungs, die auch mit 1 Jahr schon soweit waren?

Gruss. Alla und Juri, 15 Monate

Beitrag von reni1182 02.08.07 - 21:54 Uhr

Hallo,

man kann sie bei Alexander schon zurück ziehen aber alle sagen mann soll es nicht. Weil man event. zu weit ziehen könnte und es dann reißt vernabt und event. operiert werden muß.
Oder bin ich falsch informiert???

LG Reni+Alexander 22Mon.

Beitrag von fusselchenxx 02.08.07 - 21:54 Uhr

Hallo Alla...

Dazu kann ich nur sagen, dass eben keiner schreibt, weil die Vorhaut zugezogen werden konnte.. Es schreiben eben nur die Mamis bei dennen ihren Kindern das nicht geht... So wie bei Joshua... Sowas ist aber nicht weiter schlimm, solange es sich nicht ständig entzündet.. Das kann sich verwachsen bis ins Jugendalter...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05

Beitrag von tagesmutti.kiki 02.08.07 - 21:55 Uhr

Die Erwachsenen haben da die Finger von zu lassen.

Die kleinen testen sich da selbst aus. Der eine früher, der andere später.

knuddels KiKi

Beitrag von krickel 02.08.07 - 21:57 Uhr

Hallo,

sehe ich genauso wie du!

Lieben Gruß,
Alex #blume

Beitrag von sonne_1975 02.08.07 - 22:54 Uhr

Und was ist mit Waschen? Muss man da gar nicht waschen? Ich meine jahrelang?

Wir ziehen daran nicht rum, der KiA hat es nur vorsichtig ausprobiert. Juri zieht selbst beim Wickeln daran, aber auch nicht viel.

Gruss. Alla

Beitrag von happyredsun 02.08.07 - 23:09 Uhr

Hallo,

unser Sohn wird im September 2 und ich habe da noch nie was gemacht, beim Waschen wasche ich halt normal über den Penis, ziehe aber nichts zurück.
Wenn wir beim KiA sind schaut er sich seinen Penis und die Vorhaut an und das war´s dann auch, gesagt hat er dazu noch nichts. Wenn du dir unsicher bist, frag halt den Arzt nochmal der kann dir das alles viel besser erklären :-)

LG

Happy

Beitrag von krickel 03.08.07 - 07:54 Uhr

Hallo Alla,

ich wasche den Penis meines Sohnes auch nur von aussen. Die Vorhaut ist noch mit der Eichel verwachsen, da kann noch nicht so viel Dreck sein.
Ein sehr guter Bekannter hat erzählt, dass er erst in seiner Jugendzeit, also da wo seine Sexualität richtig anfing, seine Vorhaut bewegen konnte und das erste Mal eben unter kurzem Schmerz. Seine Eltern haben da auch nix gemacht...
Also so lang er es selber macht spricht nix dagegen. Meine Kinderärztin sagt auch man solle die Finger davon lassen.

Lieben Gruß,
Alex #blume

Beitrag von anjas_a1978 03.08.07 - 07:45 Uhr

Hallo!

Unser KiA meinte das das dauern kann bis die Jungs 5 Jahre alt sind, also bis man die Vorhaut richtig nach hinten schieben kann. Er hat uns "verboten" da hinzulange.
Waren neulich bei der U6 - KiA hat ein bissl geguckt, aber das ist alles normal meinte er.
Waschen--ich wasche einfach über den Penis drüber und schieb da nix hin u. her;-)

LG
anja

Beitrag von baxlina 03.08.07 - 09:16 Uhr

hallo,

wir hatten vor zwei wochen u7 und meine kiä meinte, ich soll beim baden immer etwas zurückziehen, mache ich aber sehr ungern...

sollte man nun oder sollte man nicht? die meinungen gehen dazu ja offensichtlich auseinander.

gruß

baxlina