Erzählt mal! Was macht ihr beim Kinderturnen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dannad 02.08.07 - 21:57 Uhr

Hallo Zusammen,

ab Herbst (wenn mein Sohn 18 Monate alt ist) möchte ich gerne zum Kinderturnen. Hier gibt es einige Angebote und ich weiß nicht, welches ich annehmen soll und auf was ich achten sollte.

Erzählt mal, was ihr so beim Kinderturnen gemacht habt, wie es euch gefallen hat oder ob ihr doch lieber einen anderen Kurs gemacht hättet!!!

Wäre toll, wenn mir viele antworten und eure Erfahrung mitteilen!!!!

1000 Dank#danke
Giovanna

Beitrag von mo120603 02.08.07 - 22:10 Uhr

Hallo,

wir waren auch im Kinderturner, ab etwas 2. Es gibt hier zwei Angebote, als wir uns das 1. angesehen haben, mußte ich gleich sagen, dass es nichts für uns ist. An diesem Tag waren knapp 20 Kinder da, plus dann noch zwei ganz kleine Begleitungs-Babys plus 2 größere Geschwister plus jeweils Mama oder Papa... und jeder ist hinter seinem Kind hergeflitzt, es gab null Konzept. Um der Sacher aber eine Chance zu geben, könnte ja ein einmaliger Chaostag gewesen sein, haben wir es uns ein 2. Mal angesehen - dann waren wir das wirklich durch.
Das andere hat sich völlig anderst abgespielt, max.12 Kinder (waren ja nie alle da), 2 Betreuer, davon eine ausgebildete Sportlehrerin, die beiden hatten immer sehr viele Geräte, Parcours etc. aufgebaut, aber die Kinder sollten sich an Regeln halten, man war immer an einer Sache und ist dann gemeinsam zu nächsten gegangen. Die Betreuer haben dann langsam versucht, das die Kinder ohne Mama oder Papa etwas unternommen haben. Wir waren in dieser Gruppe 11/2 Jahre, gibt es nun leider nicht mehr!
Was ich für wichtig halte, ist Gruppengröße, geschulte Betreuung und Konzept.

Viel Spass!

Beitrag von leyla84 02.08.07 - 22:11 Uhr

Hallo!

Also unser Kinderturnen ist super.
Am Anfang läuft jedes mal "1,2,2 im Sauseschritt" und alle bewegen sich dazu, außerdem noch "Mein Rutschmobil" und alle Kinder werden auf Matten durch die Halle gezogen.
Danach werden im Kreis Begrüßungsspiele gespielt, später besprochen was aufgebaut wird und alle helfen mit (auch die Kinder).
Meistens bauen wir eine Bewegungslandschaft aus Turnhallengeräten auf ( also Rutsche, Pyramide, Mattenturm, Trampolin, Bällebad etc.)... da können sich die Würmchen dann richtig austoben. #freu

Zum Abschluss machen wir noch ein paar Abschiedsspiele.;-)

Es macht wirklich Spaß!

Viel Spaß beim Turnen!

LG Anja

Beitrag von dannad 02.08.07 - 22:16 Uhr

Nochwas vergessen: Könnt ihr mir auch dazu schreiben, wo ihr das macht? Also ob es eher in einem Sportverein oder einer anderen Organisation ist????

Danke!!!!!

Giovanna

Beitrag von leyla84 02.08.07 - 22:49 Uhr

Also bie uns ist es in einem Sportverein!!

Beitrag von gena77 03.08.07 - 11:13 Uhr

Hej,

also ich gebe selber Kleinerkinder Turnunterricht.

Ich fange die Stunde mit einem Bewegungslied an z. B. 123 im Sauseschritt. Dann bespreche ich was für Geräte wie wie aufbauen. Beim Aufbau helfen mir die Eltern.

Wenn alles aufgebaut ist zeige ich wie ich mir die "Übungen" vorstelle mit den Kindern und dann toben die kleinen durch die Halle, mehr oder weniger geordnet und jeder wie er kann.

Meine Kleinen sind zwischen einem und drei Jahre alt. Den größeren zeigen wir schon wie eine Purzelbaum gemacht wird u.s.w. je nach Alter werden die Kinder entsprechend gefördert.

Zum Abschluß mache ich eine Ruhephase, lese eine Geschichte vor , das klappt supi.

Achja arbeite im Sportverein.

Gruß Michaela

Beitrag von ska1972 03.08.07 - 22:58 Uhr

Ich habe da mal eine Frage. Bei uns im Verein werden auch Übungsleiter gesucht. Ich habe mich dort gemeldet und werde - nachdem ich die Ausbildung im Herbst mache - dort das Mutter-Kind-Turnen übernehmen. Jetzt meine Frage: Machst Du das ehrenamtlich oder bekommst Du Geld dafür?

DANKE für die Info und liebe Grüße Sandra