Frage zum Stillen bzw. wenn sich das Baby selber abstillt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von snow_white1982 02.08.07 - 22:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab da mal eine Frage und zwar:

Ich habe hier schon öfters ja mal gelesen das sich einige
Babys von selber abstillen. (Bei uns ist das zum Glück noch nicht der Fall). Macht es dann Sinn, wenn man merkt dass das Baby sich abstillen möchte, ihm dann die Milch doch noch weiter abzupumpen. Das man dem kleinen die Milch halt über die Flasche gibt?

Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt#kratz.

Eventuell kann es dauern bis ich antworten kann,
deshalb möchte ich mich vorab schon einmal für Antworten
bedanken.

LG

Sarah#sonne

Beitrag von dagilein 02.08.07 - 22:42 Uhr

Hi,
meine hat mit 6 Monaten beschlossen, nicht mehr vom Busen zu trinken. Ich hab mir dann etwa einen Monat die Mühe gemacht, Milch abzupumpen, aber das war nicht das Wahre. Ich habs als äußerst anstrengend empfunden. Es ist dann auch immer weniger rausgekommen, und irgendwann hat sie nur mehr Folgemilch bekommen.

Wenn du viel Milch hast und es nicht zu mühsam für dich ist, dann pump weiter ab. Ich hätte es getan, wenn es gegangen wäre, aber ich hab nie besonders viel Milch produziert.
:-) Ich hab heute noch die original verpackten sterilen Becher, die ich mir zum einfrieren der Milch gekauft habe.

lg
Dagmar + Rebekka

Beitrag von liz 02.08.07 - 22:53 Uhr

hallo sarah!

wenn du dir die mühe machen willst und die zeit dazu hast, tu es. wenn nicht, kannst du auch auf fertigmilch umsteigen. ich bin eher der typ der dazu rät bei 1er zu bleiben. trotzdem musst es du wissen was du gibst.

lg liz

Beitrag von sonne_1975 02.08.07 - 23:00 Uhr

Meinst du die kleinen Babys unter 1 Jahr? Das ist sehr selten, dass sie sich wirklich abstillen wollen, eher ist es eine Stillkrise oder sie haben andere Probleme (z.B. Bauchschmerzen), die sie mit der Brust verbinden.

Mein Sohn ist 15 Monate und hat sich jetzt abends abgestillt, er hat einfach nicht mehr gesaugt, aber morgens trinkt er noch gut. Da pumpe ich natürlich nichts mehr ab, wenn er sich ganz abstillt, dann gibt es halt keine Milch mehr. Vollmilch will er nicht, kriegt halt Joghurt.

Gruss. Alla

Beitrag von snow_white1982 02.08.07 - 23:29 Uhr

Danke nochmals für Eure Antworten.
Ihr habt mir sehr weiter geholfen.




LG und #dankeschön

Sarah#sonne