Was essen eure Kleinen mit 13 Monaten?? (etwas länger...)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von karu 02.08.07 - 22:39 Uhr

Hallo ihr!
Was essen eure Mäuse so übern Tag verteilt? Meine Mutter meinte unsere Kleine müsse zu den Mahlzeiten noch normale Vollmilch trinken. Wenn ja wieviel, und muß sie dann weniger "Festes zu sich nehmen, wenn sie noch Milch trinkt? Als Trinken gilt das ja dann nicht. Ich kann euch ja mal aufzählen was unsere Kleine so isst:

5.00-6:00 Uhr:
210 ml Anfangsmilch (die Folgemilch hatt sie schon immer verweigert)

8.00-9.00 Uhr:
1/2 Brot mit Leberwurst + nen Fruchtzwerg
oder 1/2 Brot mit Frischkäse + ein kleines Würstchen
oder 1/2 Brot + Obst

12.00 Uhr:
1/2 halbes Gläschen (kein Frucht)

15.00 Uhr:
Ein Fruchtgläschen
oder etwas Müsli o. Joghurt mit Obst
oder ne Reiswaffel/Knäcke mit Obst

18.00 Uhr
Wir essen Abends warm, also was ich dann halt so koche.
oder wenns mal schnell gehen muss Grießbrei/Brei

Natürlich kriegt sie manchmal auch nen Kekes zwischendurch...

Wieviel frisches Obst essen eure Kleinen? Meine kann es ist Mengen essen ( liebt leider auch Kiwis, Pfirsiche)!! Und ich hab manchmal Bedenken ob das dann nicht zu viel Vitamin C und so drin ist für so ne kleine Maus. Und ach ja, da soll ja noch Milch dazu?? So kriegt sie ja nur ihre Pulle morgens, finds für Frühstück zwischen 5 und 6 Uhr echt zu früh...

Danke für euer Interesse
LG Karu

Beitrag von bianca153 02.08.07 - 22:44 Uhr

Unser Kind ist alles, was wir auch essen ( außer scharfe Sachen natürlich )

Frühstück : Toast, Brötchen etc.
Mittags : normales Mittagessen
Nachmittag : Kuchen, Kekse etc
Abends : Wurst oder Käsebrot

Obst gibt es immer zwischendurch ( Äpfel, Bananen, Weintrauben .... )

LG
B.

Beitrag von whitevampy 03.08.07 - 01:13 Uhr

Hallo Karu

Du kannst ihr ja abends noch etwas Milch anbieten. Ich habe bei meinem Sohn jetzt die Milupino Kindermilch ausprobiert.Und er trinkt sie echt gerne. Da sind extra noch Vitamine drin und nicht so viel Eiweiss wie in normaler Milch.

Vielleicht mag die ja deine Tochter.Dann brauchst du nicht ewig mehr diese Anfangsmilch anzurühren.

Wieviel genau die Kleinen noch Milch trinken sollten,weiss ich leider nicht.Aber ich denke mit Joghurt und Käse ist der Bedarf auf jeden Fall gedeckt.

Mein Kenny isst

6:00 Milchflasche ( manchmal schläft er durch,dann gibts keine)
10:00 Müsli (mit Milch) oder Brot,Brötchen
12:30 Mittag... als Dessert Obstgläschen
15:00 Obst,Joghurt,Kekse oder auch mal Kuchen
18:00 belegtes Brot danach noch Milchbrei
19:00 Milchflasche zum einschlafen

ach ja....Hab mal gelesen,Obst ist nie zuviel.Wenn deine Kleine keinen Durchfall hat ist alles ok .


LG vampy