Himbeerblättertee - wie lange noch???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von xuxu1986 02.08.07 - 23:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,

auf Empfehlung meiner FÄ habe ich vor knapp 2 Wochen angefangen Himbeeblättertee zu trinken....

Soll geburtsvorbereitend wirken (MuMu weicher etc.) und alles ein wenig "anspornen" ...#freu
Schmeckt scheußlich - aber was macht man nicht alles #schwitz


Nun meine Frage :

Wer von Euch hat Erfahrung mit dem Tee???? Und wie lange hat es bei euch noch bis zur Geburt gedauert seit dem ihr begonnen habt ihn zu trinken?????


#danke schonmal im Vorraus für die Antworten...

#herzlich liche Grüße

Jenny mit #baby Jonas 37+5

Beitrag von cecarazna 03.08.07 - 00:16 Uhr

ich hab ihn auch getrunken 5 wochen lang hatt aber eh nichts genüzt war 2 wochen über ET, mein mumu war hart ging nicht auf und lag 28stunden in den wehen
also ich glaube nicht mehr an solche sachen sei es tee oder hömeopatisches is nicht mein ding
lg

Beitrag von coco1902 03.08.07 - 09:39 Uhr

Hi,

wenn das Zeug nicht schmeckt, dann mix doch nen Früchtetee rein, ZB von Teekanne oder sowas. Dann schmeckt es sogar erträglich. Das Zeug sollte man bis zum Schluss trinken.

LG, Conny mit Lena (*13.04.2007)

Beitrag von beke01 03.08.07 - 09:43 Uhr

Hey Jenny...

also ich trinke den tee seit der 36 SSW... Erst zwei Wochen lang eine Tasse pro Tag, ab der 38 SSW dann zwei pro Tag und ab der 39SSW dann drei mal täglich! So hat es mir meine Hebamme empfohlen...#kratz

Mache zusätzlich noch Akkupunktur!

Mein Muttermund ist auch schon auf und ich habe irgendwie ständig das Gefühl Wehen zu haben! Hoffe das mein #baby sich bald auf den Weg macht!!:-D

Ob das ganze was bringt kann Dir glaube ich niemand wirklich sagen! Man muss da wohl einfach dran glauben!!!#schein

#liebdrueck Jennifer 38 SSW

Beitrag von susi85 03.08.07 - 18:26 Uhr

hi Jenny

ich habe den tee 8wochen lang getrunken und ich hatte das gefühl das es nichts bringt.

bei mir war nach ca. 3stunden mumu komplett offen und ich hätte nur ein paar presswehen gebraucht aber der kleine "dicke"wollte nicht richtig ins becken rutschen.

bei mir hats bestimmt nur so kurz gedauert da es meine 2te geburt war.

der tee bringt nichts

liebe grüße

Beitrag von kathi80 04.08.07 - 20:47 Uhr

Ich habe den Tee 3 Tage getrunken, dann ist meine Fruchtblase geplatzt - 18 Tage vorm Termin #schock! Die Hebamme meinte aber, das hätte nichts mit dem Tee zu tun. Habe da jetzt trotzdem Respekt vor.