Hallo Oktobies!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maria2003 02.08.07 - 23:57 Uhr

Wie fühlt Ihr Euch,wollte ich gerne mal fragen.
Ich habe immer schlafstörungen.
Am Mittwoch haben wir den Umzug.#schock
Das Sodbrennen ist auch noch nicht weg.

LG Maria(29Woche,3T.)

Beitrag von supergirli1985 03.08.07 - 00:05 Uhr

HI!

Habe heute das erste mal seit langen wieder durchgeschlafen! #huepf Musste nicht mal dreimal aufs Klo ;-)
Von Sodbrennen bin ich bis jetzt auch so ziemlich verschont geblieben! Dafür hab ich Symphyseschmerzen und mein Ischiasnerv zieht vom Genick bis in den Oberschenkel.
Umzug haben wir schon hinter uns. Jetzt sind halt "nur" noch die Kisten überall verteilt #augen

LG Micha 32. SSW

Beitrag von marietim 03.08.07 - 00:09 Uhr

Huhu Maria,
übers Schlafen rede ich nicht...was ist das?#heul#heul:-[
Hmmm, Sodbrennen hält sich in Grenzen. Mein Bauch hat in den letzten Tagen verdammt zugenommen.

Aber im Großen und Ganzen geht es mir gut.


Melanie #baby30ssw

Beitrag von jackyooh 03.08.07 - 00:38 Uhr

Mir gehts genauso mal sodbrennen mal nicht schlafen nur ganz ausversehen wenn blase oder würmchen mal nicht drückt bauch zieht rücken bzw beine tun weh aber immerhin geht es dem würmchen und mir wieder besser nachdem er es wochenlang versucht hat mich zu beunruhigen weil er sich deutlich mit vorzeitigen wehen und verkürzten gebärmutterhals ankündigen wollte jetzt hat er sich wohl damit abgefunden das es hier im bäuchelchen schöner und gesünder für ihn ist.
liebe grüsse jackyooh (29 plus 5)

Beitrag von lmbaby 03.08.07 - 09:31 Uhr

Huhu,

mir gehts eigentlich ziemlich gut. Aber meine beiden Kids halten mich auch den ganzen Tag auf Trab, da ist keine Zeit für SS-Wehwehchen, wie in der ersten SS!

Schlafen kann ich noch wie ein Stein, wenn ich nachts wach werde, dann weil eins der Kinder ruft, dann platzt mir natürlich auch die Blase.

Meine Wadenkrämpfe hab ich mit Magnesium abends vorm Schlafen eine Brausetablette im Griff.
Vom Sodbrennen bleibe ich toitoitoi verschont, hatte es nur am Anfang der SS.

Vorgestern habe ich nachdem ich hier gelesen hab, wieviele schon die Babysachen gerichtet haben, alles rausgesucht 50-62 und die Stapel liegen jetzt unten vor der Waschmaschine.

Naja, nächste Woche wird die "Kleine" 2, dann gehts ne Woche in Urlaub und Anfang September dann nochmal für 3 Wochen und dann sinds auch nur noch 4 Wochen bis Termin. Und wenn ich mir das so vor die Augen halte, wird mir ganz bange, muß doch noch soviel vorbereiten (da ich nähe, wollte ich gerne für den Geb meiner Großen im November und für Weihnachten schon einiges machen, denn wer weiß wie arg ich da nach Mitte Oktober noch zu komme ;-) )
Und vor der Geburt hab ich seltsamerweise diesmal auch etwas Bammel, obwohl ich es scho zweimal relativ easy hinter mir hab. Möchte gerne wieder ambulant entbinden, wie bei den beiden ersten auch, das ist mir unheimlich wichtig.
Mal schaun, ob alles so klappt.

Liebe Grüße
Sandra mit Lena (3 1/2), Luisa (fast2) und #baby (29.SSW)