Frage zu ZB wegen ES *?*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chan 03.08.07 - 07:58 Uhr

Guten Morgen ihr lieben, #tasse :-)


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=201250&user_id=707089

hier mein ZB... ich bin mir nicht sicher zwecks meines ES. Habe am 13.08. NMT deswegen meine frage... müsste der denn nicht jetzt irgendwann gewesen sein?

Und auch zur Coverline hab ich ne Frage, wann wird die vom System denn mal eingesetzt?
Ich les mir die Erläuterungen immer und immer wieder durch aber irgendwie komm ich wohl doch nicht zurecht.

Ich bin der Meinung ich bekomme ihn "jetzt" bis hin aufs Wochenende. Laut urbia habe ich meinen ES aber bereits am 25.07 gehabt. Oder habe ich das Glück das mein ES diesen Monat vielleicht ausbleibt? #gruebel

Habe erst am 08.07. die Pille abgesetzt.

Für liebe Antworten sage ich schonmal #danke #danke
Liebe grüße und nen guten Start in den Tag :-D


Lena.

Beitrag von bine0072 03.08.07 - 08:04 Uhr

Hallo Lena,

hm - bis jetzt ist kein ES in Sicht - aber warum um alles in der Welt zeigt Dir der Eisprungkalender für ZT 3 einen ES an? #kratz - das ist unmöglich!

Insgesamt finde ich das ZB sehr unruhig mit enormen Schwankungen, sie machen eine Auswertung sehr schwer.

Die Coverline, als auch die Balken erscheinen, sobald drei Werte in Folge mindestens 0,2° höher liegen, als die sechs Werte zuvor.

Möglicherweise verlängert sich Dein Zyklus und der ES kommt noch, oder aber, das "WirrWarr" liegt tatsächlich daran, dass Du erst die Pille abgesetzt hast.

Es gibt auch unendlich viele Frauen, deren ZB bei unterschiedlichen Messzeiten NICHT auswertbar ist - bei einigen wenigen funktioniert es trotzdem, wenn sie auf das gleiche Schlafpensum vor der Messung achten.

LG

Bine

Beitrag von chan 03.08.07 - 08:16 Uhr

Morgen Bine,

danke für deine Meinung... ich denke ich "schiebs" jetzt einfach mal auf die erst kürzliche Pillen absetzung. Kann durchaus sein das es wirklich so ist da ich sehr empfindlich auf sowas bin... bei mir kommts im extrem Fall dazu das wenn ich mich einen Tag lang über etwas aufgeregt hab das am nächsten Morgen die Mens ihre rote Fahne schwenkt :-p

Ich hab noch Zeit denke ich... habe zwar einen Kinderwunsch aber ich möchte es sehr gemütlich angehen.
(Aber wenns klappt bin ich schon super glücklich. :-D)

Lieben gruß.