Baby nach Abort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von junge_mami19 03.08.07 - 08:00 Uhr

Hallo Mädels:-D
Wer hatte schonmal eine FG und ist danach wieder #schwanger geworden? Wie habt ihr euch beruhigt und abgelenkt,vor der Angst wieder eine FG zu erleiden?
Ich habe irgendwie höllische Angst. Ich renne immer auf Toilette und schau nach,aber es ist nur Ausfluß. Bin ich schon paranoid?
Sorry für das#bla#bla#bla

Danke für die Antworten!!!
* euch einen#torte hinstell*

Lg ines+#ei (6SSW)

Beitrag von coli32 03.08.07 - 08:04 Uhr

Hallo Ines,

ich hatte schon drei FG in Folge und bin jetzt wieder schwanger !! #huepf #huepf #huepf

Da ich eine sehr liebe FÄ habe, die von Anfang an jede Woche US macht, bin ich nicht mehr ganz so ängstlich und panisch... #schock

Drück dir die #pro , dass diesmal alles gut geht !!

LG
Coli + #baby 15+6

Beitrag von paprikarot 03.08.07 - 08:06 Uhr

hallo

ich hatte im nov 2006 nen abgang in der 9sw und bin seit feb 2007 ss.

ich kenn dein gefühl. #gruebel

bei mir ging bis jetzt alles gut, bin jetzt in der 24 ssw.#freu

in der wievielten woche hattest du den ag. ??

wie weit bist du??


ich drück dir die daumen ..und entspann dich.#liebdrueck

lg dani

Beitrag von junge_mami19 03.08.07 - 08:08 Uhr

Ich hatte den Abort ...Ende 9SSW und jetzt bin ich 6 SSW
Man hört ja noch tiefer rein und versucht sich nicht so oft zu bücken usw
Ich bin froh ,wenn ich die schwierige Phase überstanden habe#gruebel

Beitrag von paprikarot 03.08.07 - 08:53 Uhr


hallo
bei mir ist das nicht so einfach mit dem lupfen oder bücken da ich einen 3 jahrigen sohn habe.

naja wie du siehst hats geklappt und ich denke bei dir klappts bestimmt auch .

..also ablenken...

lg dani

Beitrag von junge_mami19 03.08.07 - 09:31 Uhr

Danke

Ich habe auch eine 3 jährige Tochter,versuche mich aber mehr zu schonen....mache jeden Tag etwas....ich hätte mal nie von mir gedacht das ich so ängstlich bin.

Lg ines+#ei

Beitrag von steffiez 03.08.07 - 08:07 Uhr

Hallo Ines !

Es ist schwer, Dir etwas zu raten. Denn die Angst bleibt trotzdem.#gruebel
Vieleicht versuchst Du es mit etwas Ablenkung. ;-)

Sorry, das ich Dir nicht wirklich helfen konnte. Drück Euch ganz fest die Daumen.;-)

LG Steffie und Krümel-Maus#baby (29. SSW)

Beitrag von delfin975 03.08.07 - 08:13 Uhr

Hallo Ines,
ich hatte auch eine FG und bin direkt wieder #schwanger geworden.
Ich kann verstehen das du angst hast, habe ich auch immer noch.
Deine Angst wird mit der Zeit etwas wenniger abe sie bleibt.
Versuche dich etwas ab zu lenken, wird schon alles gut gehen. #klee
Ich drücke dir ganz doll die Daumen #pro#pro#pro.

Lg Melli

Beitrag von kascha912 03.08.07 - 08:16 Uhr

Liebe Ines,

ich kann Deine Gefühle nachvollziehen: Im November hatte ich eine FG in der 11ten Woche. Und nun bin ich grad am Ende der 9ten SSW.

Mir selbst tun die Bachblüten-Tropfen sehr gut. In diesem Fall (Ängste um das körperliche Wohl von geliebten Menschen) ist z.B. "Red Chestnut" angesagt. Ich nehme auch "Impatiens" für meine Ungeduld (endlich die gefährlichen Monate hinter mich zu bringen).

Täglich in ein Glas Wasser von jedem 5 Tropfen, das über den Tag verteilt trinken/daran nippen.

Nur mal so eine Idee...
Oder homöopathisch Bryophyllum, das verlinke ich Dir mal:
http://www.kinderwunschhilfe.de/pages/kw_homoeopathie/bryophyllum.html

- Katja

Beitrag von junge_mami19 03.08.07 - 08:25 Uhr

DANKE euch!!#blume#blume#blume#blume

Beitrag von senik 03.08.07 - 10:31 Uhr

Hallo,

hatte im März einen Abort in der 8. Woche und bin jetzt in der 10.Woche schwanger.

Ich kann mich auch nicht richtig ablenken. Habe aber zum Glück einen gesunden Jungen von 5 Jahren.

Ich renne auch ständig zur Toilette, wenn sich irgend etwas komisch anfühlt und wenn die Bänder sich dehnen, dann schiebe ich sofort Panik.

Du musst versuchen positiv zu denken.

Es sollte halt letztes Mal bei mir nicht so sein.
Mein Baby war aber auch nicht richtig entwickelt.

Du bist nicht paranoid, du freust dich nur auf dein Baby und hoffst, dass diesmal alles gut geht.

LG Ines und #ei-Peanut (9+5)

Beitrag von anemix 03.08.07 - 11:53 Uhr

hallo ines!

gut zu wissen, dass es vielen so geht wi mir. ich habe in februar auch eine fg in der 8 ssw gehabt. jetzt bin ich gerade in der 5+1 ssw und ich kanns kaum abwarten die ersten 3 monate hinter mir zu bringen! mir ging es sooo schlecht aber ich bin jetzt so suuuper happy! #freu
trotzdem voll paranoid!! ich laufe auch alle 2 minuten und schaue nach schmierblutungen.
ich war auch schon beim arzt wegen so einen schmertz den ich auf der rechten seite habe aber man konnte mir noch nicht sagen was es genau ist. ich solle lieber bis zu meiner us untersuchung warten. ich wuensche mir so sehr, dass es dieses mal klappt!!!! #klee
Ich druecke euch allen ganz fest die daumen!!!!!!#pro

lg anemix+ #herzlich#ei#herzlich