Hallo Oktobis...gestern FA-Termin und seit dem depremiert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mucki79 03.08.07 - 08:11 Uhr

Hallo,

bin ein bißchen komisch heute. Hatte gestern FA-Termin ... und keinen Ultraschall... erst in zwei Wochen. Er hat nicht mal nachgesehen (macht er sonst immer). Und dabei ist es schon sooo lang her... Jedenfalls hat er auch über die Größe meines Bauches gelacht. Ich habe dann gefragt, was er denkt, ob da noch viel dazu kommt. Er meinte, auf jeden Fall. Das wird wohl riesig werden. Hat mir auch erklärt, warum:

Er meinte, dadurch daß meine Gebärmutter schon mal Zwillis "ernährt" hat, ist sie auf eins besonders gut eingestellt. Es würde dadurch besonders gut versorgt werden. Dadurch wird es wohl ein sehr großes Baby. Jetzt habe ich Angst! Denn wo soll das noch hinführen! Ich hatte bei Kim und Zoe am Ende echt Probleme, weil der Bauch so riesig war. Außerdem kommen dann auch die Risse hinzu. Und diese ganzen Kommentare nerven mich dann auch (ich weiß, sollte eigentlich nicht... ist aber nunmal leider so). Und diese Unbeweglichkeit, Schlafstörungen, Walrossgefühl...bin ganz schön depremiert dann heute.

Zugenommen habe ich auch schon wieder zuviel. Habe jetzt über 10 kg mehr, obwohl ich da nicht hinwollte... #heul und damit meine nächste gelbe Karte kassiert :-[

Magnesium habe ich gestern auch aufgeschrieben bekommen, weil ich immerzu Krämpfe habe... das muß man ja jetzt bezahlen #schock. Vor 6 Jahren habe ich das noch auf Rezept bekommen. Absolute Frechheit, gell?!

So, mußte auch mal jammern.

mucki79 mit Kim & Zoe (5) und Tia-Baby (30. ssw)

Beitrag von ianneke 03.08.07 - 11:12 Uhr

Hallo Mucki!

Viel trösten kann ich dich sicherlich nicht, aber bedenke, dass auch immer viel Schuld diese blöden Hormone haben, wenn man in diesen Zeiten deprimiert ist. Ich hatte diese Woche auch schon zwei Heultage und das hatte überhaupt keinen Grund! Iss dir ein Stück Schokolade und freu dich, dass heute die Sonne wieder scheint.

Im übrigen verstehe ich gar nicht, was immer alle mit dem Gewicht haben. Das ist doch alles relativ! Ich habe schon 17 kg zugenommen (das war in der 34. SSW) und mein FA hat noch nie gemeckert. Ich bin aber auch 1,74 m groß und ich habe schon früh angefangen, Wasser einzulagern. Und ich bin mit 'nem mittleren BMI gestartet und sehe jetzt auch von hinten immer noch nicht schwanger aus. Mein FA würde wahrscheinlich eher meckern, wenn ich zu wenig zunehmen würde, denn schließlich möchte ich stillen und da braucht man noch genug Reserven! Allerdings ändert das natürlich leider nichts am Walross-Gefühl! Aber das geht schließlich auch vorbei! (Ich will aber ganz sicher niemals wirklich dick sein, so wie z.B. die Lebensgefährtin von meinem Chef! Die bringt (unschwanger) locker 120/130 kg auf die Waage. Was für ein Horror, wenn ich mir vorstelle, ich müsste immer diese Gewichte mit mir rumtragen!)

So, und jetzt mal wieder Kopf hoch - oder heul dich einmal richtig aus und dann wieder Kopf hoch! Freu dich, dass dein Kind gut versorgt wird. Sei froh, dass du nicht zu den Schwangeren gehörst, die bei jeder Untersuchung einen US haben müssen! Es gibt noch genügend andere Untersuchungen, die sicher stellen, dass alles in Ordnung ist. Und du hast eine SS mit Zwillingen gemeistert, da wird dich ein einzelnes Würmchen doch wohl nicht klein kriegen!

Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute! Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst würde ich dir jetzt glatt einen von meinen sündhaften Schokoladen-Muffins vorbei bringen, die ich gestern gebacken habe. Die helfen über jede Depri-Phase hinweg ;-)

LG vom Niederrhein!
Anneke mit #baby Finja 34+6

Beitrag von mucki79 03.08.07 - 12:56 Uhr

Oooohhh, Du bist ja lieb! fand ich total süß!!!!!

Vielen herzlichen Dank! Da geht´s mir gleich wieder besser!!!!

Viele Grüße

Beitrag von blue5549 03.08.07 - 11:59 Uhr

Hi,

du darfst noch Magnesium nehmen? Meine Hebi hat es mir verboten, sie gibt mir heute noch Bescheid zu einem Homöopthischen Mittel, was ich einnehmen soll. Den Magnesium kann bei uns ja dann die Wehen verhindern.

Wenn du magst geb ich dir Bescheid, wie es heißt, dann kannst du das auch nehmen.

mach dir keine Gedanken wegen dem Arzt, die sind zur Zeit alle so komisch.

Aslo alles liebe noch.

Guß blue5549 (32.SSW)

Beitrag von mucki79 03.08.07 - 12:57 Uhr

Hi,

bei Kim und Zoe mußte ich die ganze SS Mg nehmen. Wußte nicht, daß es da Probleme geben soll #kratz. Klär mich aber mal auf, wäre lieb von Dir!

Vielen Dank!!