Übelkeit erstmals in der 28. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ando1974 03.08.07 - 08:27 Uhr

Hallo,

ich hatte bis vor ein paar Tagen nicht ein einziges Mal an Übelkeit leiden müssen. Doch nun auf einmal - in der 28. SSW - ist mir nachts total übel und morgens auch. Erst wenn ich etwas gegessen habe, wird es wieder besser.
Ich finde das alles sehr merkwürdig - ist das normal oder sollte ich mir Gedanken machen?
Ich hatte diese Woche schon einen Arzttermin, habe aber vergessen, das anzusprechen.

Gruß,
Andrea, 28. SSW mit #klee #baby

Beitrag von amitola 03.08.07 - 08:31 Uhr

Woran das liegt kann ich leider auch nicht erklären aber mir ging es genauso. Hatte zwar auch Übelkeit am Anfang der Schwangerschaft aber am Ende ist sie auch wiedergekommen? Wenn es besser wird wenn du was ist vielleicht bist du dann einfach ein wenig unterzuckert???? ich wünsche dir, dass das bald weg geht !

lg Amitola

Beitrag von lorelei123 03.08.07 - 10:01 Uhr

Hast Du Deine Zuckerwerte untersuchen lassen? Vielleicht bist du morgens unterzuckert?

Liebe Grüsse

Beitrag von ando1974 03.08.07 - 10:15 Uhr

Ich hatte vor 2 Wochen den Glucose-Toleranz-Test machen lassen. DIe Werte waren angeblich unbedenklich.
Sollte ich vielleicht morgens immer schnell ein Stück Schokolade essen? Hätte ich nichts gegen einzuwenden...