Eisprung verpasst....und ich bin sooooooo sauer.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bine.73 03.08.07 - 08:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

oh Mann, ich könnt platzen. :-[ Jetzt verfolge ich seit einiger Zeit meinen Zyklus und bin mir ZIEMLICH sicher, dass ich gestern meinen ES hatte und was ist... NIX.
Meine bessere Hälfte war irgendwie gar nicht gut drauf.
Und am allermeisten ärgere ich mich über mich selbst, weils mich so ärgert.
Könnte platzen vor Wut.... #schmoll
Und selbst wenn ich keinen ES hatte, warum bin ich so sauer???

Wie geht Ihr damit um. Auf der einen Seite sollte man seinen Zyklus einigermaßen kennen und muss dazu ja dann auch was tun (Tempi, ZS), auf der anderen Seite soll man immer schön locker bleiben?
Geht das überhaupt?
Irgendwie war ich viel cooler, als ich noch keine Tempi gemessen hab, da hatte ich aber auch keine Ahnung über meinen Zyklus.
Es ist verhext.

Liebe Grüße von einer Biene, die sich erst mal wieder beruhigen muss....

Wünsch Euch was...


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=199541&user_id=339174

Beitrag von 98honolulu 03.08.07 - 08:50 Uhr

Hallo,

aber auf deinem ZB ist doch noch gar kein ES zu sehen! Weshalb denkst du, er sei schon gewesen?

LG

Beitrag von malkin 03.08.07 - 08:51 Uhr

Hallo Bine,

manche sagen, man soll nur ca. 3-4 Zyklen messen, dann kennt man seinen Zyklus und braucht nicht mehr zu messen. Bienchen setzen geht ja ohnehin nicht tagesgenau, muss man über einen Zeitraum machen. Dann soll man wohl wieder etwas cooler sein ... Ich weiß nicht, ob es funktioniert. Ich war zwar in der Zeit cooler, als ich das nicht gemacht habe, aber das war in dem Zeitrahmen, den ich mir für Coolness gelassen hatte ... so etwa 7 Zyklen. Seit dem 8. beobachte ich jetzt wieder ganz genau, werde ständig wahnsinnig - und weder die Ruhe vorher noch die Aufregung jetzt hat's gebracht.

Falls du herausfindest, wie man ruhig bleibt, sag Bescheid ...

LG, M.

Beitrag von muffin357 03.08.07 - 08:52 Uhr

eine richtige temp erhöhung war ja noch nicht, --- was heisst, ein bienchen heute abend könnte also auch noch reichen ...

hast du den ES tatsäclich gespürt oder "nur" ausgerechnet? ---

also so wie dein ZB aussieht ist es noch nicht zu spät, einfach heute abend männe krallen ....

viel spass!
tanja

Beitrag von bine.73 03.08.07 - 09:17 Uhr

Die Tempierhöhung erfolgt bei mir nicht sprunghaft sondern gemächlich.
Aber mein ZS geht immer in einem ab. Und das war gestern eben so...
Daher bin ich mir ziemlich sicher, dass mein ES gestern war.
Aber Ihr habt ja recht, man hat ja einen zeitlichen Spielraum.
Trotzdem ärgerts mich, dass ich mich soooooo ärgere.
Wisst Ihr, was ich meine?

Egal.
Ich versuch wieder lockerer zu bleiben. So machts ja definitiv gar keinen Spaß.