Erbrechen gefährlich für's Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gaensebluemchen6 03.08.07 - 08:50 Uhr

Guten Morgen erstmal ihr Lieben!

Ich habe gestern mal wieder den halben Tag lang über dem Klo gehangen ... :-[
Dabei kam es mir einmal so vor, als ob ich so durchgeschüttelt wurde, dass dem Baby irgendwas passiert ist. Ich weiß auch nicht, nur so'n Gefühl halt ...

Jetzt mach ich mir total Sorgen - kann mir wer helfen?

Ist es möglich, dass das Erbrechen dem Baby schadet?

Vielen Dank für eure Hilfe und euch einen wunderschönen Tag,
#blume ( #ei 12+4)

Beitrag von sandrariess 03.08.07 - 08:54 Uhr

Guten Morgen,

schau mal:

http://www.swissmom.ch/

Hoffe für dich, dass es dir bald wieder etwas besser geht#liebdrueck

LG
Sandra+#baby(12+5)

Beitrag von july-berlin 03.08.07 - 08:58 Uhr

Nein, dem kleinen Wurm kann nichts passieren. Wichtig ist nur, dass Du sehr sehr viel trinkst, damit Dein Körper nicht austrocknet. Auch wenn Du mal einen Tag nichts isst, ist das nicht so tragisch. Ich hatte selbst am We nur überm Klo gehangen und hatte am Mittwoch mit der Hebamme drüber gesprochen.
Solltest Du jedoch Tage lang nichts drin behalten, gehe besser zum Arzt.

Lg July + Krümel 14+1

Beitrag von gaensebluemchen6 03.08.07 - 09:04 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!

Jetzt bin ich ein bisschen beruhigter - und hoffe mal auf eine ruhigen Tag!

Liebe Grüße,
#blume