Übelkeit schon in der 5 SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simply_uniquely 03.08.07 - 08:51 Uhr

Guten morgen ihr lieben,
gestern war ich beim FA der mir die SS bestätigte.
Bis gestern war alles ok. Und heute ist mir soo Übel, dass ich ständig aufs Klo rennen muss.
Ich habe gelesen, dass dies bei vielen erst in der 8 SSW beginnt.
Ist das bei mir zu früh? Gehts meinem Baby vielleich nicht gut?
Freue mich über schnelle Antworten


Liebe Grüße Dani

Beitrag von hhmaria 03.08.07 - 08:58 Uhr

hello!!!

ich bin auch in 5 SSW... der FA hat es auch mir die Schwangerschaft bestaetigt!.. ...
und noch eine Aehnlichkeit.. heute morgens als ich aufgestanden bin, habe ich ein biischen schlecht gefuehlt, ich hatte den eindruck, dass ich in einem schiff bin... in klo bin ich aber nicht gegangen...

ich habe aber in viele Buecher gelesen, dass es voellig normal ist, dir uebel zu sein und staendig in klo zu gehen...

deinem Baby geht es super!...er liegt geradein wasser, und das schutezt ihm! keine sorgen!

alles liebe und geniess deine Kugelzeit!
Maria

Beitrag von simply_uniquely 03.08.07 - 09:04 Uhr

danke für deine Antwort, mir wars heute sooo schlecht, dass ich nicht mal auf arbeit konnte!!
Werde jetzt erstmal beim Doc nen Termin machen.. Leider beim Hausarzt da mein FA heute im Urlaub ist.. Und das ganze 4 Wochen#augen..
Ich arbeite im Alterheim, habe mein Doc gefragt wie das denn nun mit heben aussieht.. Er sagte ich könne es versuchen, viele Frauen würden bis zum Schluss schwer heben..
Ich habe aber solche anf´gst, dass etwas passieren könnte..
Vorallem nehmen meine Kollegen keinerlei rücksicht auf sch´wangere, die sind froh wenn sie selbst ihre Gruppe fertig bekommen..
hast du mir vielleicht rat??

Liebe grüße Dani

Beitrag von hhmaria 03.08.07 - 09:10 Uhr

du wirst auf dich aufpassen... du bist fuer das baby verantwortlich!..
arbeit kann warten!..

die Kollegen sind immer neidisch, und es tut mir wirklich leid, dass ein solches klima in deiner Arbeit herrscht...

du muss dich beschwerden, dass du kein Gewicht heben kannst, da dein Ruecken schmerzt... lass ein doc dich untersuchen... die arzte koennen NIE sicher sein, ob du wirklich die Wahrheit ueber dein Ruecken sagst oder nicht...
was ich sage, ist sicherlich nicht recht, aber machmal ein biscchen suenden ist gut..

Gewicht heben kann das baby schaden!.. warum sollst du dieses Gefahr 9 monaten lang haben???

sei klever!...
maria


Beitrag von katjafloh 03.08.07 - 09:00 Uhr

Ich hatte auch von der 6. bis zur 16. SSW Dauerübelkeit. Man sagt, das Übelkeit auf eine stabile SS hinweist und hat mit dem steigenden Hcg-Wert zu tun.

LG Katja 34. SSW

Beitrag von simply_uniquely 03.08.07 - 09:06 Uhr

danke das beruhigt mich wirklich..

Beitrag von katjafloh 03.08.07 - 09:10 Uhr

Hier noch ein Tipp:

Mir haben die Akkupressur-Armbänder SEA BANDS aus der Apotheke (kosten ca. 13 €) sehr gut geholfen. Die Übelkeit war fast weg und ich konnte wieder normal essen. Versuch es doch einfach mal, vielleicht helfen sie bei Dir auch.

LG Katja

Beitrag von aranel 03.08.07 - 20:40 Uhr

huhu!

bei mir ging das auch schon alles in der 5.Woche los-ohne das ich wußte, dass ich schwanger bin (meine Schwiegermama hatte es dann vermutet und natürlich prompt recht^^)

LG

Ute + Krümel (7+3)