laborwerten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meickchen 03.08.07 - 09:07 Uhr

frage, wenn die ersten werte die im mutterpass stehen alle ok sind muß ich mir da noch sorgen machen?????

Beitrag von bobb 03.08.07 - 09:15 Uhr

ich weiß zwar nicht,welche werte du meinst.aber man muß sich bei normalen werte keine sorgen machen...denn deswegen sind sie ja okay.#kratz

Beitrag von meickchen 03.08.07 - 09:18 Uhr

huhuh. die im mutterpass, röteln, lrs, Antikörpersuchtest,
hepatits b, alle werte waren negativ...
ich denke mal das ist ein gutes zeichen das mit dem baby alles ok ist oder..?????
sorrry für die Frage ist meine erste Schwangeschaft.:-)

Beitrag von bobb 03.08.07 - 10:19 Uhr

du meinst wohl lsr,nicht lrs.
das heißt,daß diese krankheiten bisher nichts hattest.das sagt aber nicht aus,ob dein kind okay ist oder nicht.ich will dir damit keine angst machen,aber da geht es um deine werte.du hast somit keine antikörper gegen z.b.röteln und könntest sie nochmal kriegen.

Beitrag von dr.silly 03.08.07 - 09:42 Uhr

Vielleicht solltest Du die Werte noch mal mit Deinem Arzt/ Deiner Ärztin kurz besprechen. Wenn Dein Röteln-Titer negativ ist (IgG),#blume besteht z.B. kein Schutz gegenüber Röteln in der Schwangerschaft. In sofern könnte dann auch mal ein negativer Wert als eher schlecht als positiv gedeutet werden.. Lues, Hepatitis und Antikörpersuchtest sind aber in Ordnung, wenn sie negativ sind.

LG-Silly

Beitrag von meickchen 03.08.07 - 10:38 Uhr

huhu, bin gegen rötel immun. hatte sie als kind schon und wurde vor 7 Jahren noch geimpft....