Guten Morgen Augustis!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von haferfloeckchen 03.08.07 - 09:12 Uhr

Hey ihr Bald-Mamas!

Wie fühlt ihr euch?

Ich bin heut wie gerädert...erst konnte ich nicht einschlafen, weil ich so schlimme Schmerzen wg. der Symphysenlockerung hatte...
als ich endlich geschlafen hab, wurde es bei uns im Schlafzimmer total heiß, also aufstehen, Fenster auf...das war zu kalt, also aufstehen, Fenster zu...#augen#augen#augen

Dann um ca. 4 oder 5 Uhr wurden wir durch ein heftiges Wackeln geweckt...ERDBEBEN!#schock#schock
Bett plus Haus am Wackeln...danach war ich erstmal etwas geschockt.#hicks

Konnte danach nicht mehr schlafen, da mein Mann sich auch nur noch rumgewälzt hat, und ich bekam zusätzlich noch Wehen...#gaehn#gaehn#augen#augen

Heut morgen musste mein Mann dann früh raus, er hat also heute entsprechende Laune, da er auch so scheisse geschlafen hat...

Für mich steht wieder ein Tag voller Warten an.
Hab hier nix zu tun, werde aber heute ein neues Buch anfangen, vielleicht lenkt das ab.
Wehen sind wieder weg...#schmoll

Was gibts bei euch neues?

LG Jenny, ET-8#schwitz#schwitz

Beitrag von hellas 03.08.07 - 09:18 Uhr

Hi Jenny,
ich fühle mich eigentlich ganz gut. Nur das Warten nervt, und das Nicht-Schlafen können. Heute nacht war ich um 1, 2, 3 und um 5.30 Uhr auf der Toilette, und bin dann schlußendlich um 6.30 Uhr aufgestanden, weil ich nicht mehr schlafen konnte. Man, daß ist echt alles blöd.
Madame macht auch noch keine Anstalten auszuziehen. Aber mein FA und meine Hebamme sagen sowieso, daß ich wahrscheinlich über Termin gehe, weil ich ab der 28.SSW vorzeitige Wehne hatte, und wer soweit gekommen ist, der geht drüber?! #kratz Hä, daß soll einer verstehen. Wäre mal froh, wenns mal normal laufen würde.
Na ja, laß es Dir noch gut gehen.
Viele Grüße,
Stephi ET -2

Beitrag von haferfloeckchen 03.08.07 - 09:22 Uhr

So gehts mir gut.
Bin eigentlich beschwerdefrei, aber wenn man an die Nächte denkt, da grauts einem doch jedesmal vor.
Hab nie Lust ins Bett zu gehen, weil ich eh nur doof rumliege.

Und dieses Warten...ich kam mir im Leben noch nie so unnütz vor!
Furchtbar.
Anfangs war es toll, hab hier rumgewerkelt, Sachen gemacht, die Monate lang liegengeblieben waren...und jetzt?
Nix mehr zu tun, außer der normalen Dinge.

#gaehn#gaehn#gaehn

Beitrag von nadined 03.08.07 - 09:26 Uhr

Morgen !

Diese Nacht konnte ich mal durch schlafen#freu

Bin trotzdem müde#heul

Hattet/habt ihr auch so ein stechen untenrum???

LG Nadine mit #baby boy ET-20

Beitrag von haferfloeckchen 03.08.07 - 09:29 Uhr

Hi,

ich hab oft so ein heftiges Stechen am Muttermund...keine Ahnung was das ist.
Das kommt meist, wenn ich rumlaufe oder stehe.

LG

Beitrag von hellas 03.08.07 - 09:32 Uhr

Hi,
ja das habe ich auch mehrmals am Tag. Hat auch in der letzten Zeit zugenommen.
Bin wirklich mal gespannt, wie lange sich das noch hinzieht.
LG Stephi

Beitrag von stin79 03.08.07 - 09:35 Uhr

#gaehn Hallo ihr lieben,

meine Nacht war auch nicht so toll!
Am besten kann ich zur Zeit morgens von 5 bis 9 schlafen und dann mittags von 2 - 4 Uhr...aber das muss ich dafür nachts bezahlen, weil ich viel zu fit bin.#augen

Ich hoffe auch jeden Tag, dass sich unser kleiner Bauchbewohner auf den Weg macht, aber da tut sich noch gar nix. Ich hatte noch keine Wehe (zumindest habe ich sie nicht als solche erkannt!)

Bin ja schon mal gespannt, wie so eine Geburt beginnt...

Viele Grüße und alles gut
Stin ET -11

Beitrag von lovley 03.08.07 - 09:56 Uhr

Guten Morgen Stin!

Mit dem Schlafen geht es mir so wie dir, nur das ich seit einigen Tagen am Tag fit wie ein Turnschuh bin. Ich kann dadurch wieder normal am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Bei mir tut sich auch nichts weiter.... Alles beim Alten!..... Obwohl! Ha, heute habe ich unter Schmerzen und einem lauten: Ich geb nicht auf, ich geb nicht auf, ich geb nicht auf... meinen Ehering heruntergezogen. Puh... Mir standen die Schweißperlen auf der Stirn.
Nach ein bisschen Handbewegung durch Haushaltsbewältigung, waren meine Gelenke nicht mehr so steif und angeschwollen, das habe ich dann gleich mit einem kalten Handbad erweitert und dann gings los mit Zwirn und Duschgel.... Wow! Aber ich habs geschafft, das war wichtig.
Unser Ehering hat ja eine Breite von ungefähr, na ich schätze mal 8-9 mm und an der dicksten Stelle wird er 11/2 mm haben.... Ich hätte ihn sonst von Juwelier herunterschneiden lassen müssen. Und das wollte ich unbedingt vermeiden...
Gestern hat mir nämlich die Ärztin im Krankenhaus dazu geraten, den Ring herunter zu bekommen.. sollte es doch zu Komplikationen und einem darauffolgenden Kaiserschnitt kommen.
Ich hätte nicht gedacht, das ich ihn nach den vielen Wochen wieder herunterbekomme... so geschwollen sind meine Finger.

Ich wünsche dir alles Liebe.

Ah ja.... warst du auf einem Geburtsvorbereitungskurs?
Elisabeth, 37ssw+4tg, Tobias 5 Jahre

Beitrag von stin79 03.08.07 - 10:03 Uhr

Hallo Elisabeth!

Mit geschwollenen Gelenken habe ich glücklicher Weise keine Probleme! Ich habe an ein paar Tagen meinen Ehering sogar abgenommen, da ich Angst hatte ihn zu verlieren. Dadurch dass ich im AUgenblick kein Volleyball mehr spiele, fehlen mir an den Fingern einfach ein paar Muskeln.

Aber gut, dass du deinen abbekommen hast!

Ich war auf einen GVK - ist auch mein erstes Kind. Ich muss sagen, ich fand ihn gut, jedoch weiß ich von vielen bekannten, die einfach nur enttäuscht waren. Die Hebamme war klasse, hat auch nicht zu viel beschönigt, das fand ich gut! Auch wenn ich nach einer dieser Stunden rausging mit - ohhhahhhh, wie soll ich das nur schaffen....

Morgen treffe ich mit meiner Mannschaft auf der Walhalla, da muss man gaaaaaanz viele Stufen hochsteigen (wenn man sich am entsprechenden Parkplatz trifft, was wir natürlich auch machen werden), mal sehen, vielleicht stupst das Madam ein wenig an zu kommen!

Viele Grüße
Stin

Beitrag von kili77 03.08.07 - 10:09 Uhr

Hallo Jenny!

Na das war ja mal ne Nacht bei Dir! Respekt! Und net mal ein Erdbeben lockt deine Maus raus #gruebel ? Ich hab zum Glück heute mal gut geschlafen, mir gings gestern so wie dir heute.

Gestern beim FA nix neues, das nervt mich langsam...es tut sich NICHTS #schmoll. Wenn ich ihn dann frag was er meint, obs ein Wochenendbaby wird, sagt er eher nicht, kann aber schon sein hahaha...

Die Akupunktur meine ich hat gestern schon was gebracht, hatte ein Ziehen, das ich vorher nicht hatte und nachmittags dann bissl Durchfall (aber hat auch nix gebracht). Jetzt ist wieder alles beim alten...also weiter warten und Bücher lesen, das is ne gute Idee!

LG Kili77

Beitrag von haferfloeckchen 03.08.07 - 10:19 Uhr

Huhu,

nee, ich glaube, die schläft nochmal schön durch, bevor sie uns die Nächte "versüßt" :-)

Meine Hebi sagt auch immer: Das kann noch dauern...kann aber auch morgen losgehen...#gruebel#gruebel#gruebel

Hach, ich probiers gleich, wie jeden Tag nochmal mit ner heißen Wanne...#schein

#liebdrueck

Beitrag von kili77 03.08.07 - 10:21 Uhr

und du meinst die Wanne hilft, wenn selbst ein Erdbeben nix ausmacht ;-) puh ich krieg schon Schweißausbrüche, wenn ich an ne warme Wanne denke!!!

Hast du sonst schon was probiert?

Beitrag von haferfloeckchen 03.08.07 - 10:49 Uhr

Hm, weiß nicht, ob die Wanne was bringt, aber ich lass nix unversucht...und heute ist mir kalt, da geht das schon gut;-)

trinke halt jeden Tag den Himbitee, der soll ja alles weich machen.

Und letzte Woche habe ich mir eine frische Ananas reingezogen, soll angeblich wehenfördernd sein...
Zimt hab ich auch mal dran gedacht, kann ich aber nur im Winter zu mir nehmen, ist irgendwie kein "Sommergewürz".:-)

Auf #sex hab ich jetzt keinen Nerv mehr, ist mir zu anstrengend :-p

Du müsstest uns mal sehen. Liegen abends im Bett, lesen noch beide jeder was, und nach 10 Min geht das Licht aus...#gaehn
Wie ein Ehepaar nach 50 Ehejahren#augen;-)

Tja,putzen und treppensteigen mach ich ja auch beides beinah täglich, scheint aber nix zu bringen.

#schmoll

Beitrag von kili77 03.08.07 - 10:57 Uhr

na das klingt ja nicht sehr aufbauend! Ich fang nämlich am Dienstag mit dem vollen Programm an...Fenster brauchens dringend und dann wisch ich die Wohnung durch, ess dazu ne Ananas. Viell. auch mal ein Gläschen Rotwein am Abend...

Ich werd nächste Woche auch mal meine Hebi fragen, wegen dem Wehentee. Den hat die eine aus dem Kurs getrunken, die ich gestern im KH besucht hab. Das war irgendwie auch was mit Zimt und Nelken und so. Mal schauen. Vielleicht macht sich unsere Maus ja auch so auf den Weg. Irgendwie denk ich, wenn sie noch net will, ist es ja auch fies sie rauszwingen zu wollen.

Toitoitoi

Beitrag von geelinde 03.08.07 - 11:36 Uhr

Hallo Jenny,

ich beneide Euch, ich muss ja eigentlich noch über den ganzen August gehen...... #schmoll Aber das Baby ist wohl acht Tage weiter und recht groß und moppelig. Ich hoffe also. Hab in den letzten Tagen auch immer mal leichte Wehen gehabt (die Senkwehen waren aber schlimmer, haben den Bauch aber auch auf RB-4 rutschen lassen). Heute habe ich eigentlich durchgängig die schon so oft beschriebenen Mensschmerzen im Unterbauch und unteren Rücken. Aber eben nicht so wehenwellenartig. Und am liebesten würde ich ja komplett ohne Hosen rumlaufen, irgendwie drückt das alles so oberhalb des Schambeins (könnte das das Köpfchen sein, was da schon runtergerutscht ist?) #kratz

Ich bilde mir übrigens ein, das Erdbeben auch mitbekommen zu haben, obwohl wir ja im südlichen Ruhrgebiet wohnen. Aber ich hatte da gerade meine zwei-Stunden-wach-lieber-lesen-als-wälzen-Zeit und hab mich ziemlich erschrocken, weil ich dachte, es fegt ein Sturm übers Haus. Hat alles gerappelt und geknarzt #schock (ist ein altes Haus), war aber auch ganz schnell wieder vorbei. Wackeln hab ich jetzt nicht so wahrgenommen, aber es war schon seltsam. #gruebel

Für heute hab ich schon mein erstes Schläfchen hinter mir und werde wohl gleich nach dem Mittagessen noch eines hinterherschieben #gaehn Meine Große beschäftigt sich so schön alleine und lässt mich auch immer in Ruhe pennen, dass ich das wohl nutzen werde #hicks

Liebe Grüße,
Gerlinde