Was essen eure 1jährigen den Tag über?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sany1978 03.08.07 - 10:27 Uhr

Hallo

Manchmal kommt es mir so vor, als wäre Fabian ein kleiner Vielfraß#mampf. Hier unser Speiseplan:

morgens #flasche Milumil1 und 1 Scheibe Toast mit Frischkäse
gegen 12 Uhr Mittagsessen
nachmittags Obst und Löbis
Abendbrot 1 Scheibe Brot mit Butter und Wurst oder Käse
zum einschlafen 1 #flasche Milumil1

Wie sieht euer Speiseplan aus?

Lg Sany

Beitrag von sternchen190881 03.08.07 - 10:31 Uhr

Hi,

also ich finde nicht, dass das viel ist.

So sieht's bei uns aus:

morgens: Milchbrötchen + #flasche Juniormilch

Vormittags: Zwieback

Mittags: "normales" Mittagessen

Nachmittags: frisches Obst, Zwieback, Keks, auch mal ein Mini-Kuchenstück, etc.

Abends: halbe Scheibe Brot (mit Käse, o.ä.) + #flasche Juniormilch


LG
Sunny + Dustin (11 Monate)

Beitrag von sany1978 03.08.07 - 12:07 Uhr

#danke

Kam mir irgendwie so viel vor, weil der Kleine von ner Bekannten (15 Monate) viel weniger isst.

LG Sany

Beitrag von lindsey2005 03.08.07 - 10:32 Uhr

Hey Sany,
Nick isst folgendermaßen:

morgens - etwa 8 Uhr - : 200 ml 3-er Milch vom DM #flasche
Vormittags: 1 Nektarine oder was Brot
Mittags - etwa 13 Uhr - : Mittagessen (mal Gläschen ab 12 Monate, sonst selbst gekocht von Mama)
Nachmittags: Obst und mal nen Keks oder Salzstangen (die liebt er - genauso wie Brezeln)
Abends evlt. ne Scheibe Käse oder Brot
... und anschließend 200 ml 3-er #flasche

Zwischendurch trinkt er viel (mind. halber Liter zusätzlich).
Du siehst, ist normal, was Dein Mümmelmann isst.

LG, Lindsey mit Feinschmecker Nick #koch

Beitrag von sany1978 03.08.07 - 12:08 Uhr

#danke für deine Antwort

Kam mir irgendwie so viel vor, weil der Kleine von ner Bekannten (15 Monate) viel weniger isst.

LG Sany

Beitrag von abo55 03.08.07 - 11:12 Uhr

Hallo,

denke auch nicht, dass das zuviel ist. Niklas in einer Woche 15 Monate isst folgendes:

Morgens 250 ml Vollmilch
Danach zum Frühstück, 1 Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse und eine halbe Kiwi
Mittags vom Tisch
Nachmittags GOB
Frühabends etwas Salatgurke auf die Hand
dann Milchbrei komplette Portion und noch ein Wurstbrot hinterher

Wenn es nachmittags Kuchen, irgendwo Obst oder Keks gibt, ist er immer dabei. Manchmal denke ich das ist viel. Trinken tut er noch einen knappen Liter Wasser, wenn es heiß ist, sonst etwas weniger.

Grüße Abo55 mit Vielfraß Niklas, der aber trotzdem nur 10kg bei 79cm Größe wiegt.

Beitrag von sany1978 03.08.07 - 12:10 Uhr

#danke

Fabian ist von Gewicht und Größe auch total altersentsprechend, war nur etwas verunsichert , weil der Kleine von ner Bekannten (15 Monate) viel weniger isst.
Aber so sind sie halt verschieden.

LG Sany

Beitrag von abo55 03.08.07 - 12:28 Uhr

Bitte;-) und ja, so verschieden sind sie, habe noch vergessen zu erwähnen, dass er beim Metzger natürlich immer - egal zu welcher Uhrzeit - die geschenkte Scheibe Lyoner verdrückt;-)

Beitrag von tinkerbellchen 03.08.07 - 11:24 Uhr

:-pAlso meine Maus wiegt 10,5 kg ist 77 cm groß und sie kann auch ganz schön was verputzen #freu so süß #schein

So gegen 5 wird sie dass erste mal munter: Da wird sie mal gestillt

Dann gegen 08:00 Butterbrot mit Käse oder ein bisschen Marmelade
Vormittags, Obst, meine Maus liebt kernlose Weintrauben
Mittags: Isst sie schon wie eine Große bei uns mit
Nachmittags, ein Kinderjoghurt, oder Obst, oder Gemüse (Tomaten oder so)
Abend: Milchbrei, oder wieder belegtes Brot... wenns Nudeln mittags gegeben, hat dann die Reste - ich glaub unsere Maus könnt auch nur von Nudeln leben...
Aja und vorm schlafen gehen, nochmals mama´s busen...

Ja und trinken tut sie brav, verschiedene Hippsäfte, die werden natürlich noch verdünnt... und von der menge her, ich schätz so tagsüber zwischen 700 und 1000 ml

Herzliche Grüße

Marion u Emma-Grace

Beitrag von sany1978 03.08.07 - 12:12 Uhr

Hallo

Erst mal #danke für deine Antwort.

Und jetzt noch ne kleine Frage#hicks. An Trauben hab ich mich bei Fabian noch net ran getraut wegen der Schale, Klappt das gut? Er hat erst zwei Zähne.

LG Sany

Beitrag von karina210 03.08.07 - 11:40 Uhr

Mein Kleiner Mann mag gern:
250 ml Kuhmilch morgens
1 Scheibe Vollkorntoast mit Butter/u. Marmelade, 1 kl. Joghurt
mittags: Gemüsesuppen mit Nudeln, Reis, auch mal Hipp Glas
nachmittags: Obst, Keks, auch mal Kuchen o. Breze
abends: entweder Hirsemilchbrei mit Obst o. Toast mit Streichwurst, ner sauren Gurke u. noch etwas von unserem warmen Abendessen da wir mittags nicht warm essen

Beitrag von sany1978 03.08.07 - 12:12 Uhr

#danke

Beitrag von tagesmutti.kiki 03.08.07 - 13:05 Uhr

Lainie´s Speiseplan:

Frühstück
------------

1 Toast mit Marmelade, Wurst oder Pflaumenmus
1 Tasse Milch
etwas Obst

Zwischendurch
------------------

Wasser oder Milch zum trinken und mal einen Keks oder Obst wenn sie möchte

Mittag
--------

1 Portion mittag, je nachdem was ich koche.
1 Glas Wasser

Vesper
---------

Was süßes wie knoppers oder Pudding und etwas Obst. Manchmal auch Kuchen#mampf oder ein lecker Eis

Zwischendurch
-------------------

Wasser oder Milch und Obst wenn sie möchte

Abendbrot
-------------

2 Tassen Milch
2 Stullen mit Käse oder Wurst
Obstsalat

knuddels KiKi und Lainie*fast 15 Monate

Beitrag von bleathel 03.08.07 - 13:49 Uhr

Hi,

mir kommt das eher wenig vor.

Meiner (76 cm, 9,1 kg) isst:

früh morgens: stillen

Frühstück: Babymüsli oder Dinkelbrei mit Obst und Joghurt.

Vormittags: Obstgläschen

Mittags: Nudeln mit Tomatensosse o.ä. .

Nachmittags: Dinkelbrei mit 1/2 Obstglas.

Abens: Dinkelbrei mit 1/2 Obstglas und Milch

evtl. Spätabends noch ein Obstglas.

Vorm ins Bett gehen: Stillen

Nachts um 3: Stillen (fällt aber inzwischen meistens aus)

gruss
Julia



Beitrag von blinkybill 03.08.07 - 14:54 Uhr

Hallo,

ich find das überhaupt nicht viel...ich wäre aber froh wenn mein Mini mal annähernd so viel futtern würde. Jannis bevorzugt nämlich immer noch das stillen. Egal was ich ihm anbiete, er probiert ein paar Löffelchen und möchte dann nicht mehr...#schmoll

So siehts bei uns derzeit aus:

morgens: ein paar Löffel Haferflocken oder Cornflakes mit Milch
zwischendurch: wird mal an Obst geknabbert und gestillt
mittags: ein paar Löffelchen davon was es bei uns gibt
vor dem Mittagsschlaf dann stillen
nachmittags: Obst, Gemüse, Brötchen zum knabbern
abends: stillen

Und dann wird in der Nacht auch noch zwei-drei mal gestillt...

LG Colly und Futterverweigerer Jannis ;-)