Ist das so richtig ?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von amy21 03.08.07 - 11:51 Uhr

zum 31.08.07 kündige ich meinen Job ( noch in der Probezeit) ist ein Horrorladen aber das ist ne Lange geschichte.

Bewerben tue ich mich Zurzeit wieder.

Am 1.9.07 heiraten wir.
Bin ich dann über meinen Mann versichert? Als sogenannte "Hausfrau" oder wie läuft das und wo muss ich das machen?


Sozialhilfe möchte ich/wir nicht beantragen.

Danke für eure Hilfe

Beitrag von meggy20082005 03.08.07 - 12:37 Uhr

Hallo,

meinst du die Krankenversicherung?

Wenn ja, bist du als Ehefrau familienversichert in der gesetzlichen KV. Wie es privat aussieht weiß ich leider nicht.

LG Anja

Beitrag von amy21 03.08.07 - 12:45 Uhr

ja genau die meine ich, muss ich das vor cer Hochzeit schon regeln oder danach? und gibt es sonst noch etwas was ich machen muss?

Beitrag von meggy20082005 03.08.07 - 13:00 Uhr

Einfach mal die Krankenkasse anrufen, die schicken dann normaler weise ein A4-Blatt zum ausfüllen für deinen Mann, das kann man vielleicht schon vor der Hochzeit zusenden lassen.

Außer du bekommst, wie schon erwähnt ALG1, dann bist du darüber krankenversichert. Allerdings würde es eine 3monatige Sperre geben wenn du selber Kündigst ohne wichtigen Grund.

Beitrag von goldtaube 03.08.07 - 12:47 Uhr

Bei welcher Krankenkasse ist dein Mann? Ist er gesetzlich versichert oder privat?

Beitrag von kati543 03.08.07 - 12:55 Uhr

Wie lange hast du denn gearbeitet? Hast du Anspruch auf ALG1? Dann bist du darüber versichert. (Kann ja sein, dass du vorher einen anderen AG hattest)

Beitrag von amy21 03.08.07 - 15:03 Uhr

er ist bei der Ikk gesetzl. versichert.

Auch wenn ich anspruch habe möächte ich keine hilfen mehr beantragen

arbeiten gehe ich vom 1.8 bis 31.8 kündigen tue ich um den 15ten rum da noch Probezeit sind es 2 wochen Kündigungsfrist

Beitrag von goldtaube 03.08.07 - 16:44 Uhr

Dein Mann kann bei der IKK (nehme mal an es ist die IKK Nordrhein) einen Online Antrag ausfüllen. Dazu muss er sich nur vorher registrieren und sich eine PIN schicken lassen:
https://www.ikkosc.de/kassen/nr/
Dann kann er sich da einloggen und den Antrag für die Familienversicherung ausfüllen.
Oder er ruft bei der IKK an und bittet darum, ihm einen Antrag auf Familienversicherung zuzuschicken. Das machen die in der Regel recht zügig. Oder er holt ihn einfach dort ab. Je nachdem was euch besser passt.
Dann ausfüllen und an die IKK schicken. Es dauert dann eine Weile und ihr bekommt Bescheid und du eine neue Versichertenkarte.

Beitrag von amy21 03.08.07 - 22:51 Uhr

danke ! das hat mir sehr geholfen #freu